13lottermoser

13SternDerWocheBad Waldsee – Als letzter Act beim dreitägigen K.i.d.Kat-Festival im Kulturkeller der Evangelischen Gemeinde Bad Waldsee trat am Sonntagabend die 33-jährige Saxophonistin und Sängerin Stephanie Lottermoser aus München mit ihrem aktuellen Programm „Countryside“ auf. Eine intime und individuell zusammengestellte Hommage an große Sänger und Saxophonisten der Jazz- und Musikgeschichte, grandios dargeboten mit ihren beiden Begleitern und ehemaligen Studienkollegen von der Münchner Musikhochschule, Christoph Müller an der Gitarre und Ludwig Klöckner am Bass. Ein absolutes Highlight, der „WALDSEEer“ vergibt dafür den „Stern der Woche“.

 

Stephanie Lottermoser ist in der Jazz-Szene in vieler Hinsicht eine Ausnahme, sie ist jung, hübsch, talentiert, und sie ist eine Frau am Saxophon – das ist sehr ungewöhnlich in dieser Männerdomäne. Mit sieben Jahren begann sie ihre musikalische Ausbildung mit Gesangs- und Klavierunterricht. Mit 14, wenn andere Teenager ihre Hobbys sausen lassen, entdeckte Lottermoser ihre große Liebe zum Saxophon und zum Jazz. Sie studierte an der Münchner Musikhochschule Jazz-Saxophon, war Teil des bayrischen Landesjugendjazzorchesters, bei dem sie heute doziert, und hat nebenbei einige Preise abgeräumt. Außerdem verbrachte sie 2013 durch den Bayerischen Kulturförderpreis ein sechsmonatiges Stipendium in Paris.

 

In ihrem aktuellen Programm „Countryside“ hat Stepanie Lottermoser, in der kleinen Besetzung, nur von Gitarre und Bass begleitet, wahrlich kostbare Perlen an wunderbaren Songs aus der Jazz- und Musikgeschichte zusammengestellt.

 

Nancy Sinatra´s „This boots are made for walking“ sind schon ein wunderbarer Einstieg in den Abend. Gefolgt von einem Titel aus einem wohl der besten Jazzalben der Musikgeschichte „Way out West“, eingespielt von einem der genialsten Jazz-Saxophonisten, Sunny Rollins, nimmt sie sich den Titel „I´m an old cowhand" vor, einfach genial interpretiert, richtig „Country-Like“. Mit ihren wunderbaren Wechseln zwischen Gesang und Saxophon hat sie auch ihren ganz persönlichen Stil.

 

Weiter geht es mit „This Saturday“, einer Eigenkomposition aus ihrem aktuellen Album „Paris Songbook“, darauf sind Kompositionen, die während ihres Aufenthalts in Paris entstanden sind. Dann geht sie wieder schnurstracks zum „Great American Songbook“ über, mit „Georgia on My Mind“ interpretiert sie einen ganz großen Jazzstandard, der 1930 vom US-amerikanischen Komponisten Hoagy Carmichael geschrieben und vor allem durch die Coverversion von Ray Charles zu einem ganz großen Hit wurde.

 

Den Nummer-Eins-Hit von 1945, „Sentimental Journey“, damals gesungen von Doris Day, stellt Stephanie Lottermoser als einen Ihrer Lieblingssongs vor, was man ihr bei dieser tollen Interpretation auch fraglos abnimmt. Vor allem beeindruckt die unglaubliche Spielfreude und die Lust auf Improvisation, die sie mit ihren beiden Mitmusikern auf der Bühne abliefert. Man merkt eindeutig, dass hier drei auf der Bühne sitzen, die sich wirklich verstehen.

 

Nach der Pause gibt es mit „Suddenly“ und „Que reste tíl de nos amours“ nochmals zwei Titel vom aktuellen Album. Weitere Highlights sind dann der „St. Louis Blues“, „Mo Better Blues“ von Brandford Marsalis und für mich als absolute Sternstunden des Abends „Crazy“ von Patty Cline und der Zugaben-Knaller, „Top oft he world“ von The Carpenters.

 

13SternDerWocheFür dieses tolle Gastspiel vergibt der „WALDSEEer“ den „Stern der Woche“.

 

 

Text und Bilder von Oliver Hofmann

 

  • DSCF0408-BzOHDSCF0408-BzOH
  • DSCF1321-BzOHDSCF1321-BzOH
  • DSCF1324-BzOHDSCF1324-BzOH

  • DSCF1345-BzOHDSCF1345-BzOH
  • DSCF1346-BzOHDSCF1346-BzOH
  • DSCF1347-BzOHDSCF1347-BzOH

  • DSCF1363-BzOHDSCF1363-BzOH
  • DSCF1368-BzOHDSCF1368-BzOH
  • DSCF1372-BzOHDSCF1372-BzOH

  • DSCF1375-BzOHDSCF1375-BzOH
  • DSCF1383-BzOHDSCF1383-BzOH
  • DSCF1384-BzOHDSCF1384-BzOH

  • DSCF1389-BzOHDSCF1389-BzOH
  • DSCF1390-BzOHDSCF1390-BzOH
  • DSCF1393-BzOHDSCF1393-BzOH

  • DSCF1398-BzOHDSCF1398-BzOH
  • DSCF1399-BzOHDSCF1399-BzOH
  • DSCF1401-BzOHDSCF1401-BzOH

  • DSCF1408-BzOHDSCF1408-BzOH
  • DSCF1410-BzOHDSCF1410-BzOH
  • DSCF1414-BzOHDSCF1414-BzOH

  • DSCF1415-BzOHDSCF1415-BzOH
  • DSCF6742-BzOHDSCF6742-BzOH
  • DSCF6747-BzOHDSCF6747-BzOH

  • DSCF6748-BzOHDSCF6748-BzOH
  • DSCF6763-BzOHDSCF6763-BzOH
  • DSCF6769-BzOHDSCF6769-BzOH

  • DSCF6780-BzOHDSCF6780-BzOH
  • DSCF6791-BzOHDSCF6791-BzOH
  • DSCF6799-BzOHDSCF6799-BzOH

  • DSCF6805-BzOHDSCF6805-BzOH
  • DSCF6823-BzOHDSCF6823-BzOH
  • DSCF6825-BzOHDSCF6825-BzOH

  • DSCF6827-BzOHDSCF6827-BzOH
  • DSCF6830-BzOHDSCF6830-BzOH
  • DSCF6833-BzOHDSCF6833-BzOH

  • DSCF6840-BzOHDSCF6840-BzOH
  • DSCF6842-BzOHDSCF6842-BzOH
  • DSCF6848-BzOHDSCF6848-BzOH

  • DSCF6862-BzOHDSCF6862-BzOH
  • DSCF6864-BzOHDSCF6864-BzOH
  • DSCF6874-BzOHDSCF6874-BzOH

  • DSCF6882-BzOHDSCF6882-BzOH
  • DSCF6892-BzOHDSCF6892-BzOH

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.