18leutkircherbank

Bad Waldsee - Die Mitgliederforen der Leutkircher Bank versprechen immer einen unterhaltsamen und interessanten Höhepunkt. Im Jahr des Jubiläums "150 Jahre Leutkircher Bank" sind ganz besondere Highlights organisiert worden. Am gestrigen Montagabend war die Süddeutsche Kammerphilharmonie zu Gast im Hymer-Museum in Bad Waldsee. Über 700 Gäste erlebten einen bezauberten Abend und erfreuten sich an der frohen Botschaft von Rosemarie Miller-Weber: "Ihre Bank ist kerngesund!"

 

Kurz gefasst, ohne große Power-Point-Information über das vergangene Geschäftsjahr, verkündete die Vorständin der Leutkircher Bank, Rosemarie Miller-Weber, in einem Schnelldurchgang fast nur Erfreuliches. Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase und den damit verbundenen Herausforderungen ist man auf Kurs. Das Ziel, zu Ende des Jahres 2016 die Marke von 30.000 Genossen als Eigentümer zu haben, wird erreicht werden. "Wir haben die Hausaufgaben gemacht.", so Miller-Weber, und weist dabei aber auch auf die Zinsmisere hin. "125 Milliarden Zinsverzicht tragen ganz gewaltig zur Staatsfinanzierung bei."

 

Die Kunden erwarten eine moderne Bank, die mobil, online und per App erreichbar ist. Die Geschäfte an den Schaltern nehmen ab. Die Leutkircher Bank denkt bei aller Geschäftsstellen-Reduktion aber auch an die älter werdenden Mitglieder. Für nichtmobile Genossen ist ein Kurier vorgesehen, der Bargeld auch ins Haus bringt.

 

Sehr viel weniger erfreulich, mehr betrübt, verkündete Rosemarie Miller-Weber die Verabschiedung von Vorstand Karl Josef Högerle in den Ruhestand. Am Freitag zuvor wurde Högerle in Kreis von Bankkollegen und Freunden nach 26 Jahren Tätigkeit bei der Waldseer Bank verabschiedet. Rosemarie Miller-Weber: "Er war ein besonderer Kollege und ist ein besonderer Mensch."

 

Unterhaltung, die das Herz berührt 

Die aus Orchestermusikern und freischaffenden Künstlern aus den Regionen von München bis Karlsruhe bestehende Süddeutsche Kammerphilharmonie lockte mit ihrem hervorragenden Ruf mehr als 700 Gäste in das Hymer-Museum. Beschwingte Musik aus verschiedenen Operetten wie "Die Fledermaus", "Die Czardasfürstin" oder "Das Land des Lächelns" und populären klassischen Musikstücken ließen die Herzen vieler Besucher höher schlagen. Dabei überzeugten mit erstklassigen Stimmen und ebensolcher Ausstrahlung die Mezzosopranistin Cornelia Lanz, gebürtig aus Biberach, und der Tenor Adam Sanchez aus Mexiko. Gekonnt leitete Dirigent Florian Seitz sein Orchester, wobei er sich ebenso gekonnt als Moderator betätigte.  Aus   Jacques Offenbachs "Hoffmanns Erzählungen" wurde von Florian Seitz passend zur Bankenszene angekündigt: "Sie hören nur das Gute-Nacht-Lied der Europäischen Zentralbank aus Draghis Erzählungen."  

 

Die Mitglieder mussten natürlich nicht hungernd nach Hause gehen. Mit einem Buffet aus köstlichen Kleinigkeiten und freien Getränken unterhielten sich die Gäste an vielen runden und langen Tischen.

 

Text und Bilder von Wolfgang Weiß
 

 

18Hoegerle

Karl Josef Högerle verabschiedete sich beim Bankforum von seinen Kunden. Nach 44 Jahren Banktätigkeit, 26 davon bei der Waldseer Bank, begibt sich Högerele in die passive Teilzeit. Von der Durchschreibe-Buchhaltung bis zur heutigen Digitalisierung hat Högerle den Wandel der Bankgeschäfte erlebt. Der Abschied von seinen Kunden fiel  ihm sichtlich schwer, dabei wünschte er sich, dass die Mitglieder der Bank weiterhin treu bleiben.

 

 

18haser

Landtagsabgeordneter und von der Sängerin Cornelia Lanz ausgespähter Sunny-Boy Raimund Haser wusste sich den süßen Verführungsversuchen zu widersetzen.  

 

 

18Miller Weber

Rosemarie Miller-Weber geniesst ein Schlückchen zusammen mit den Dirigenten Florian Seitz und war höchst erfreut über den gelungenen Abend.

 

 

  • dbszIMG_6741dbszIMG_6741
  • dbszIMG_6745dbszIMG_6745
  • dbszIMG_6748dbszIMG_6748

  • dbszIMG_6756dbszIMG_6756
  • dbszIMG_6760dbszIMG_6760
  • dbszIMG_6778dbszIMG_6778

  • dbszIMG_6779dbszIMG_6779
  • dbszIMG_6783dbszIMG_6783
  • dbszIMG_6787dbszIMG_6787

  • dbszIMG_6809dbszIMG_6809
  • dbszIMG_6818dbszIMG_6818
  • dbszIMG_6831dbszIMG_6831

  • dbszIMG_6832dbszIMG_6832
  • dbszIMG_6838dbszIMG_6838
  • dbszIMG_6843dbszIMG_6843

  • dbszIMG_6844dbszIMG_6844
  • dbszIMG_6847dbszIMG_6847
  • dbszIMG_6848dbszIMG_6848

  • dbszIMG_6850dbszIMG_6850
  • dbszIMG_6856dbszIMG_6856
  • dbszIMG_6862dbszIMG_6862

  • dbszIMG_6871dbszIMG_6871
  • dbszIMG_6875dbszIMG_6875
  • dbszIMG_6876dbszIMG_6876

  • dbszIMG_6881dbszIMG_6881
  • dbszIMG_6884dbszIMG_6884
  • dbszIMG_6888dbszIMG_6888

  • dbszIMG_6890dbszIMG_6890
  • dbszIMG_6893dbszIMG_6893
  • dbszIMG_6894dbszIMG_6894

  • dbszIMG_6898dbszIMG_6898
  • dbszIMG_6899dbszIMG_6899
  • dbszIMG_6904dbszIMG_6904

  • dbszIMG_6905dbszIMG_6905
  • dbszIMG_6909dbszIMG_6909
  • dbszIMG_6910dbszIMG_6910

  • dbszIMG_6913dbszIMG_6913
  • dbszIMG_6916dbszIMG_6916
  • dbszIMG_6932dbszIMG_6932

  • dbszIMG_6937dbszIMG_6937
  • dbszIMG_6938dbszIMG_6938
  • dbszIMG_6942dbszIMG_6942

  • dbszIMG_6943dbszIMG_6943
  • dbszIMG_6947dbszIMG_6947
  • dbszIMG_6951dbszIMG_6951

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.