Initiative B30 neuGaisbeuren - Maximal 50 statt bisher 60 Stundenkilometer dürfen Verkehrsteilnehmer ab sofort tagsüber auf der B 30 durch Gaisbeuren fahren. Grund ist die schrittweise Umsetzung des Lärmaktionsplans der Stadt Bad Waldsee. Das neue Tempolimit gilt bereits seit letzter Woche.

11reuterunnerReute - Mit vier ersten Plätzen und dem damit verbundenen Sieg in der Serienwertung ist der zehnjährige Luis Geray der erfolgreichste Läufer der TSV Reute Runners bei der diesjährigen Oberschwäbischen Crosslaufserie.

Gaisbeuren – Am Freitag war Hochfasnet in Gaibeuren. Die Närrischen Gaisbeurer starteten ihren traditionellen Ulkumzug pünktlich um 14:00 Uhr bei der Linde in Richtung Dorfgemeinschaftshaus. Gefühlt war ganz Gaisbeuren auf den Beinen und erwartete am Straßenrand sehnsüchtig den lustigen Narrenumzug.

Gaisbeuren - Aus Lärmschutzgründen gilt seit der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf der B 30 in Gaisbeuren nachts Tempo 40. Mitarbeiter der Straßenmeisterei haben in den vergangenen Tagen die neuen Schilder montiert. Die Geschwindigkeitsbegrenzung gilt von 22 bis 6 Uhr.

Reute - Eine kleine, wenn auch nicht vollständige Nachlese vom Narrensprung in Reute offenbart einmal mehr, dass sich vor allem die Hexengruppen nicht nur beim Schabernack sondern auch sonst sehr sportlich und akrobatisch zeigen.

05jugendmusiBad Waldsee-Reute – Die junge Hornistin Theresa Maucher vom Musikverein Reute-Gaisbeuren trug Ende Januar beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Wangen ihr einstudiertes Programm sehr erfolgreich vor. Bild: v.l.n.r. Bettina Huber (seitherige Jugendleiterin), Theresa Maucher, Vera Sigg (Jugendleiterin)

05Turniersieg Neufra 578Reute - Die Ü30-Mannschaft des SV Reute siegte am Freitag, 02.02.2018, überraschend beim Schussenrieder-Cup des FV Neufra in Riedlingen. Nach einem knappen 1:0-Sieg im Finale gegen den SV Unlingen war der Jubel auf Reutener Seite groß.

Reute – 66 Personen gründeten 1963 die heutige Narrengilde Schussentäler Reute. Schon das 50-jährige Jubiläum wurde mit einem Freundschaftstreffen des Alemannischen Narrenrings groß gefeiert. Die närrische „55“ wurde in etwas kleinerem Rahmen gefeiert, aber der Einladung folgten insgesamt 80 Gruppen und ca. 3.800 Maskenträger, so dass Reute heute "wellaweag" kopfgestanden ist.

Reute-Gaisbeuren - Die Jahreshauptversammlung des Musikvereins Reute-Gaisbeuren fand dieses Jahr im großen Saal des Gasthofs Adler in Gaisbeuren statt und begann eine Stunde früher als üblich. Das hatte auch seinen besonderen Grund, denn wegen einschneidender Veränderungen an der Vereinsspitze, musste die Satzung geändert werden.

17josef schungerReute - Der Musikverein Reute-Gaisbeuren gratulierte am Mittwoch, 17. Januar dem langjährigen Mitglied Josef Schunger, Reute mit einem Ständchen zum runden Geburtstag.