Rosemarie Frick
Reute
- 40 Jahre lang richtet sie Jahr für Jahr die Gewänder für die Sternsinger. Sie war es, die vor vierzig Jahren begonnen hat die Gewänder liebevoll zu nähen. Diese fleißige Seele hat auch einen Namen. Rosemarie Frick verbindet jeder mit den Sternsingern in Reute.

Turniersieger Hinter Mailand
Reute
- Im siebten Anlauf hat es Hinter Mailand geschafft, durch einen Finalsieg gegen Mevlana holte sich die Truppe erstmals den Medi-Fit-Cup sowie das Siegerpreisgeld in der Reutener Durlesbachhalle. (Foto: Turniersieger 'Hinter Mailand')

Dreikoenigs-Gottesdienst

Gaisbeuren - Bis auf den letzten Platz gefüllt war die St.-Leonhards-Kirche in Gaisbeuren am Dreikönigstag. Seit Jahren ist es hier guter Brauch, dass junge Musikerinnen und Musiker den Festgottesdienst musikalisch gestalten.

ReuteGaisbeurenReute/Gaisbeuren - Das Jahr neigt sich dem Ende zu... in seinen letzten Stunden blättern wir noch einmal die Tage im Kalender zurück und halten inne, um Vergangenes, Vorhandenes, Erwartungen und Neues zu bedenken. Und auch, um das neue Jahr zu planen. Im abgelaufenen Jahr 2013 hat sich in unseren Ortschaften wieder sehr viel ereignet über das es sich lohnt, es in Erinnerung zu rufen.

vs200Reute - Schon traditionsgemäß übernimmt die Musikkapelle Reute-Gaisbeuren am 2. Weihnachtsfeiertag in der Pfarr- und Wallfahrtskirche in Reute die musikalische Gestaltung des Festgottesdienstes. Dirigent Eugen Föhr hatte dazu in diesem Jahr eine besonders festliche Musikauswahl getroffen. Begonnen wurde mit der „Fanfare Royale", dann folgten bekannte Weihnachtslieder. Zur Gabenbereitung wurde „Veni Immanuel", ein Stück für Solotrompeter gespielt.

vs200Reute/Gaisbeuren - Es ist bei den Jungmusikanten aus Reute und Gaisbeuren schon lange Tradition, am Heilig Abend die Bevölkerung der jetzt gemeinsamen Ortschaft Reute-Gaisbeuren mit weihnachtlichen Klängen auf die Festtage einzustimmen. Begonnen wird um 13.00 Uhr in Gaisbeuren. Es wird an zentralen Plätzen, wie auch bei bekannten Fans der Blasmusik gespielt. Natürlich darf dabei auch nicht der Vorstand Rudi Heilig sowie der frühere Dirigent Siegfried Frommelt ausgelassen werden.

vs200Reute/Gaisbeuren - Das Vororchester des Musikvereins Reute-Gaisbeuren lud am Sonntag, 22. Dezember zum fast schon traditionellen Weihnachtskonzert ein. Die knapp 30 Musikerinnen und Musiker boten und der Stabführung von Patrick Lang und Klaus Wachter ein abwechslungsreiches und interessantes Programm. Fabian Fischer führte kurzweilig durchs Programm.

vs200Reute/Gaisbeuren - Beinahe 40 Personen fuhren am Sonntagnachmittag mit dem Bus nach Eschen/Liechtenstein. Die befreundete Harmoniemusik Eschen hatte hier zum Jahreskonzert eingeladen. Zu den zwanzig Musikerinnen und Musiker aus Reute und Gaisbeuren gesellten sich ebenso viele Fans des Musikvereins Reute-Gaisbeuren.

vs560

Reute/Gaisbeuren - Einmal im Jahr, meist in der Adventszeit, besuchen Bürgermeister sowie die Ortsvorsteher von Reute und Gaisbeuren die Schwestern des Klosters Reute, und zwar diejenigen, die einen runden Geburtstag (ab 80 Jahren) im zurückliegenden Jahr gefeiert haben. Bild von links nach rechts, 1. Reihe sitzend: Sr. Siarda, Sr. Blanka, Sr. Celsa, Sr. Benjamina, Sr. Nonna; 2. Reihe stehend: Sr. Rubina, Sr. Deicola (Oberin des Gut-Betha-Hauses), Sr. Berthildis, dahinter Sr. Paulin (Generaloberin), Sr. Liberata, Sr. Arminia, Sr. Gervasia und neben Sr. Paulin die Ortsvorsteher Achim Strobel und Lothar Grobe.

vs200Reute/Gaisbeuren - Weit über die Grenzen hinaus ist der Alphornbauer Alfons Neumann bekannt. Baut er doch schon bereits seit vierzig Jahren diese schönen Musikinstrumente. Dabei hat er sich in Fachkreisen einen hervorragenden Ruf erarbeitet: So verkauft er heute bis nach Japan, Neuseeland und Amerika seine eigen gebauten Instrumente. Der Anschaffungswert dieses jetzt dreiteiligen Blasinstrumentes liegt bei knapp 2000 €.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok