Reute - Die Mitglieder der Durlesbach Schalmeien Reute e.V. haben am 21. März 2014 ihre Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Stern" abgehalten.

Reute
Reute-Gaisbeuren
- Seit vergangener Woche hat die Gemeinde Reute wieder einen „Amtsbriefkasten". Roland Späth hat mit großer Mühe und liebevoller Kleinarbeit dafür gesorgt, dass es einen neuen und gut erkennbaren Briefkasten für die Amtssachen hat. (Foto: Roland Späth - Bauhofmitarbeiter, der Ortsvorsteher von Gaisbeuren - Achim Strobel, und Ortsvorsteher Lothar Grobe)

Staffeluebergabe

Reute-Gaisbeuren - Wichtige Tipps und Informationen für ihre ehrenamtliche Arbeit haben mehr als 80 Vereinsvertreter am 22. März beim 12. Vereinenachmittag von Omnibus Müller im Dorfgemeinschaftshaus Gaisbeuren bekommen. Für Initiator Wolfgang Pfefferle war es der letzte Vereinenachmittag, in diesem Jahr setzt sich Wolfgang Pfefferle als Geschäftsführer bei Omnibus Müller zur Ruhe. Elke Müller wird seine Nachfolgerin.

Gesamtbild neue Vorstandschaft
Reute
- Im vollbesetzten Reutener Sportheim stimmten die SVR-Mitglieder am Freitagabend einstimmig einer Neufassung der Vereinssatzung zu und machten damit den Weg frei für eine neue sechsköpfige Vorstandschaft. (Foto: Künftig in vorderster Front für die Reutener Fußballer am Ball (von links nach rechts): Vorsitzender Wilfried Maucher, stellvertretender Vorsitzender Hansjörg Bixenmann, Vorstand Jugend Karlheinz Hörmann, Vorstand Finanzen Klaus Moser, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit Josef Lorinser und Vorstand sportliche Leitung Matthias Ortner)

TSV 560

Reute - Die Mitgliederversammlung des TSV-Reute bestätigte am vergangenen Mittwoch im Gasthaus Sonne der Vorstandschaft ihr Vertrauen. Alle zur Wahl gestandenen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt. Der Vorstand TSV-Reute e.V. Von links: Rainer Schmid, Sigrid Dehm, Karin Nowak; Michael Botyen, Manne Schneider, Sascha Gümbel, Alfons Müller, Maria Romer, Peter Hagelstein, Anke Cambré, Simone Kibler. Es fehlt Dr. Uwe Schirmer

Glockenweihe

Gaisbeuren - Freude in Gaisbeuren: Das Ehepaar Schnell spendet einen Teil des Nachlasses für die Kirchengemeinde Reute. Der beinahe 800 Jahre alte Kirchturm ist saniert – eine dritte Glocke wurde am Sonntag geweiht. Die neue Glocke trägt die Aufschrift „Heiliger Christophorus segne unsere Gemeinde und den Verkehr".

Singende IBO
Reute
- Bereits im Dezember erhielten wir Post vom Staatlichen Schulamt Markdorf: „Grundschulchöre für die Veranstaltung: Singende IBO am 20.03. in Friedrichshafen gesucht!" Nach Rücksprache mit den Kindern, die alle sofort begeistert zustimmten, schickten wir die Bewerbung ab. Mehr als 20 Ensembles aus ganz Baden-Württemberg waren dem Aufruf gefolgt. Wir hatten Glück: Unsere Bewerbung wurde berücksichtigt! Unter den zehn Chören, die letztendlich ausgewählt wurden, war auch unser Grundschulchor.

Bauernverband

Gaisbeuren/Bad Waldsee - Zur Mitgliederversammlung des Bauernverbands Allgäu- Oberschwaben, dem derzeit kreisweit 3194 Mitglieder angehören, waren ungewöhnlich viele Vertreter des Verbands gekommen, so dass nicht mal mehr alle Besucher im Saal des Dorfgemeinschaftshauses Platz fanden . Auch im Gang wurden noch Stühle aufgestellt. Die Bedeutung des Bauernverbands A-O als Wirtschaftsmacht in der Regiom Oberschwaben ist sehr groß.

HelfiReute - Mit einer „Helfi" – Urkunde endete der Erste-Hilfe-Kurs der Klasse 4 der Durlesbachschule. An einem Vormittag vermittelte Simone Kloker vom DRK Ravensburg den Kindern spielerisch was ein richtiger Helfi alles wissen muss.

Zu Beginn der Doppelstunde stellten die Schüler neugierige Fragen. „Was kann man bei einem Sonnenstich machen?", „Woher kommt ein Herzinfarkt und wie sieht die Soforthilfe aus?" und „Was macht man, wenn jemand ohnmächtig wird?"

ReuteReute - Am heutigen Abend trafen sich alle Kandidaten der Ortschaften Reute – Gaisbeuren um sich für die Listenaufstellung nominieren zu lassen. 24 Kandidaten warfen dabei ihren Hut in den Ring.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok