08tsvreuteReute - Am Donnerstag 30.01.2020 um 19:30 Uhr fand im im Hotel/Gasthaus „Stern“, in Reute die Mitgliederversammlung des TSV Reute e.V. statt. Bild: v.li. Simone Kibler, Peter Hagelstein, Karin Nowak, Beate Stingel, Maria Romer, Elke Übelhör, Anke Cambré, Manfred Schneider, Sascha Gümbel, Alfons Müller, Sigrid Dehm

 

 

Beim TSV Reute ergänzende Wahlen zum Vorstand

Die stellvertretende Vorsitzende Elke Übelhör eröffnete die turnusmäßige Mitgliederversammlung und begrüßte neben einer erfreulich großen Zahl von Mitgliedern auch den Ortsvorsteher Achim Strobel. In seiner Begrüßung lobte er ausdrücklich die große gesellschaftliche Arbeit der Vereins für die Kinder und Jugend-, aber auch die Seniorenarbeit. Sowohl Vorstand wie auch allen Übungsleiter/innen und Helfern des Vereins gebührt großer Anerkennung und Dank. Nach Bekanntgabe der Tagesordnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung erstattete die stellvertretende Vorsitzende Übelhör den Tätigkeitsbericht.


In ihrem Bericht nahm der Bestand sowie die Aktivitäten des Vereins einen breiten Raum ein. So z. B. die Mitgliederzunahme von 905 auf 940. Das derzeitige breite Sportangebot wird von insgesamt 32 Übungsleitern, davon 11 mit C-Lizenz, 5 mit B-Lizenz und 3 Physiotherapeuten erfolgreich geführt. Neben diesen sportlichen Aktivitäten erstreckte sich die Vereinstätigkeit im weiteren Rahmen auch auf die Weiterentwicklung des Vereins. In 7 Ausschusssitzungen wurde Themen wie Anschaffung neuer Sportgräte, Anträge über Zuschüsse, Veranstaltungen Genusslauf, Brunnenfestlauf, Reute Runners, Stadtfest, Kooperation mit Schulen und Kindergärten behandelt. Breiten Raum nahm dabei die neue DSGVO ein die jedem Mitglied zugestellt wurde. Ein besonderes Thema war auch die angestrebte Vernetzung von Ortschaft, Solidarische Gemeinde und dem TSV.


Abschließend bedankte sich die stellvertretende Vorsitzende Übelhör bei allen Ausschussmitgliedern und Funktionären für ihre tatkräftige Unterstützung. Der von Maria Romer detailliert vorgetragene Kassenbericht erläuterte im Einzelnen die Positionen Übungsleiterkosten, Hallengebühren, Wettkampfgebühren, Anschaffung Sportgräte, eingegangene Spenden, sonstige Zuschüsse sowie Mitgliedbeiträge. Sie schloss ihren Bericht mit einem Überschuss von EUR 1.700,- ab.


Die jeweiligen Abteilungen erstatteten ihre Berichte:

Die Reute Runners, (Berichterstatter: Paulina Wolf, Ewald Fast),
absolvierten ein umfangreiches Sportjahr mit Teilnahme und Trainingslager bei Wettkämpfe z. B. Waldseer Lauffieber, Staffellauf in Hechingen. Ein neues Outfit wurde angeschafft. Karin Nowak gewinnt in Riedlingen Gesamtlauf.

 

Die Gerätturnerinnen (Berichterstatter: Theresa Strobel)
mit derzeit 4 Wettkampfmannschaften verfügen über 7 Trainer, davon5 mit Lizenz. Ihre Teilnahme umfasst Wettkämpfe bei württembergische Meisterschaften und Vizemeisterschaften. Wettkämpfe in Stuttgart und Österreich wurden erfolgreich bestritten.

 

Die Kinder- u Jugendarbeit (Berichterstatter: Sigrid Dehm),
bildet ihren Schwerpunkt in der Kooperation mit der Schule und dem Kindergarten Gaisbeuren. Der Spor umfasst die Gruppen „Turnen und Toben“, „Spiel und Spaß“ sowie „Sport und Spiel“. Die Gruppengröße macht zusätzliche Hilf durch Eltern nötig.

 

Die Abteilung Tischtennis (Berichterstatter: Sascha Gümbel)
präsentierte sich bei verschiedenen Wettkämpfen in der Kreisklasse sowie bei Turnieren in Schmalegg und im Allgäu. Neue Spielkleidung konnte dank Sponsoren angeschafft werden.

 

Erfreuliches auch von der Gruppe Gymnastik (Berichterstatter Beate Stingel).
Eine neue Übungsleiterin, Barbara Henneberger mit C-Lizenz konnte gewonnen werden. Die Gruppe „mollig & mobil“ hat 10jähriges Bestehen.
Eine neue Initiative: Bewerbung um Förderpreis beim WLSB. Zielgruppe ist die Motivation für mehr Bewegung älterer Menschen 50+. Fortbildung erfolgt noch. Anmeldung: Ulrike Weissenborn.

 

Der Seniorensport (Berichterstatter Lothar Grobe)
erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit und Teilnahme. Mit Norbert Weisenburger konnte ein neuer Trainer, für beide Gruppen, aktiviert werden.

 

Die Gruppe Volleyball (Berichterstatter Ewald Bautz)
ist derzeit personell in einer Umbauphase. Durch Wegzug und anderer Abgänge ist ein Neuaufbau notwendig.

 

 

Der Bericht des Kassenprüfers Rudi Heilig ergab das die jeweils durchgeführten Einzelprüfungen keine Beanstandungen zu verzeichnen waren, und so konnte die Entlassung vom Ortsvorsteher Strobel durchgeführt und werden.

Die Entlastung wurde von der Versammlung einstimmig erteilt.

 

Für die anstehenden Neuwahlen wurde Lothar Grobe als Wahlleiter bestellt.

 

Stellvertretende/r Vorsitz: Michael Botyen

Nachdem sich der bisherige stellvertretender Vorsitzende Michael Botyen nicht mehr zur Verfügung stellte, wurde Beate Stingl vorgeschlagen. Sie wurde einstimmig gewählt.

Kassierer/in: Maria Romer

Die bisherige Kassiererin Maria Romer wurde einstimmig wiedergewählt

Schriftführer: Sascha Gümbel

Der bisherige Schriftführer Sascha Gümbel wurde einstimmig wiedergewählt

Beisitzer: Anke Cambré

Die bisherige Beisitzerin Anke Cambré wurde einstimmig wiedergewählt

Sportwart: Alfons Müller

Der bisherige Sportwart Alfons Müller wurde einstimmig wiedergewählt

Öffentlichkeitsarbeit: Peter Hagelstein

Für die Öffentlichkeitsarbeit wurde Peter Hagelstein einstimmig wiedergewählt

 

Die in der Tagesordnung vorgesehene Ehrung wurde von Simone Kibler vorgenommen. Der bisherige, stellvertretende Vorsitzende Michael Botyen hatte nicht mehr kandidiert.

In seiner langjährige Tätigkeit in verantwortliche Position sorgte er insbesondere für die Kooperation mit den örtlichen und überörtlichen Vereinen, der Durchführung vereinsübergreifende Veranstaltungen. Besonderer Dank gebührt ihm für seine Fürsorge um die Finanzierung diverser, sportlicher und gesellschaftlicher Ereignisse. Die Außenwirkung des Vereins war ihm ein wichtiges Anliegen was sich im Vereinsflyer wiederspiegelt. Ihm gebührt großer Dank für sein Engagement.

 

Mit einem Dank an alle anwesenden Mitglieder für ihre tatkräftige Unterstützung schloss die stellvertretende Vorsitzende die Versammlung.

 

Bericht: Peter Hagelstein, Foto Simone Kibler

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.