05MKH U.Viereck 2019Reute - Im Bildungshaus des Klosters Reute sind vom 10. November bis 08. Dezember Kunstwerke des Künstlers Uli Viereck ausgestellt. Ausstellungseröffnung findet am Sonntag, 10. November, um 10.30 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst in der Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Reute statt. Ab 11.30 Uhr führt der Künstler Viereck im Bildungshaus Maximilian Kolbe durch die Ausstellung. Viereck 1959 in Rottweil geboren arbeitet als Pastoralreferent in Villingen-Schwenningen und als Klinik- und Hospizseelsorger am Schwarzwald-Baar-Klinikum. Malerei und grafische Techniken begleiten Viereck seit der Jugendzeit. Er gestaltet seine Bilder angesichts tägliche Konfrontation mit Menschen in Krankheit, Trauer und Krisen.

 

Seine Werke regen dazu an, das Leben im Hier und Jetzt zu bejahen und dabei auch tiefer zu schauen, wo sich Wandlung ereignet und sich auch noch im Tod Zukunft eröffnet. Das Labyrinth als Symbol für den Lebensweg greift Viereck immer wieder in besonderer Weise auf und verbindet es mit Facetten des Lebens und Geschichten der Bibel.


Die Ausstellung ist vom 10. Nov. bis 08. Dez. jeweils Montag bis Samstag von 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr und sonntags auf Anfrage zu besichtigen. Gleichzeitig finden in diesem Zeitraum ein Begleitprogramm mit Tages- und Abendveranstaltungen, wie auch Seminare und Auszeittagen statt, die den Schwerpunkt Farbe und Kunst als Schwerpunkt haben.


Weitere Informationen unter Bildungshaus Maximilian Kolbe, Kloster Reute, Tel. 07524/708-211, e-mail: bildungshaus@kloster-reute.de oder www.kloster-reute-de/bildungshaus/jahresprogramm





Presseinformation Bildungshaus Maximilian Kolbe Kloster Reute Bild Privat U. Viereck



Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.