tuernier reute 578

Reute - Riesiges Glück mit dem Wetter hatte das diesjährige Juniorenturnier des SV Reute. Während an beiden Turniertagen mehrere Gewitterzellen links und rechts am Durlesbach-Sportgelände vorbeizogen und es während der Turnierspiele komplett trocken blieb, prasselte unmittelbar nach Ende des zweitägigen Turnieres Starkregen runter und setzte die Spielfelder innerhalb nur weniger Minuten unter Wasser.

Nach monatelanger Vorbereitungszeit und zwei intensiven Tagen konnte das rührige SVR-Juniorenteam um Turnierorganisator Martin Fehr und Juniorenvorstand Karlheinz Hörmann am Sonntagnachmittag zufrieden Fazit ziehen. Die insgesamt fünf Jugendturniere von den Bambini bis zu den C-Junioren gingen absolut reibungslos über die Bühne, unter den knapp 50 Teams mit fast 500 Kindern stellte der SV Reute 14 eigene Mannschaften und bot somit all seinen Nachwuchskickern die Möglichkeit, beim Heimturnier ein Trikot überzuziehen und zum Einsatz zu kommen.

Ursprünglich waren auch Turniere für B- und A-Junioren angedacht, doch hier war die Resonanz dem Trend in dieser Altersklasse entsprechend sehr gering. Die Bambini legten am Samstagvormittag den Startschuss, auf drei Spielfeldern parallel zeigten die Jüngsten stolz ihre bereits vorhandenen Fertigkeiten mit dem Ball. Große Aufmerksamkeit zwischendurch erfuhr die erstmals installierte überdimensionale Dartscheibe, für die Kids ein super Zeitvertrieb zwischen den Turnierbegegnungen. Nachmittags füllte sich das Sportgelände, auf vier Spielfeldern wurden zeitgleich die Turniere für E- und C-Junioren durchgeführt. Richtig stimmungsvoll war das Finale bei den E-Junioren zwischen den Ravensburger Teams FV und TSB, vor allem die Anhängerschaft vom TSB feuerte ihre Schützlinge lautstark an. Und im Neunmeterschießen gelang denn auch die Überraschung, der TSB Ravensburg sicherte sich gegen den großen Nachbarn den Turniersieg. Bei den C-Junioren wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt, am Ende waren mit der SG Aulendorf, SGM Vogt/Karsee und SV Reute II gleich drei Teams punktgleich. Aufgrund des Torverhältnisses holte sich der Gastgeber den Siegerpokal. Abgerundet wurde der Samstagabend mit einem Elfmeterschießen für örtliche Vereine aus Reute-Gaisbeuren. Dabei war die Stimmung prächtig und alle Teilnehmer hatten viel Spaß. Am Ende setzte sich ein Team der SVR-Aktiven gegen eine Vertretung der eigenen C-Junioren durch, die überraschend ins Finale eingezogen waren. Der Abend klang dann gemütlich auf dem Reutener Sportgelände bei lockerem Beisammensein aus.

Sonntagmorgen wachten die Verantwortlichen mit einigen Bedenken auf, wurden sie doch durch Donner und Regenprasseln aus dem Schlaf gerissen. Pünktlich zum Turnierbeginn der F- und D-Junioren kämpfte sich aber wieder die Sonne durch und die Turnierspiele waren bei trockener Witterung sehr gut besucht. Insgesamt 16 Mannschaften waren auf den vier Spielfeldern aktiv, auch bei der Essens- und Getränkeausgabe war einiges los. Bei den D-Junioren machten der SV Weingarten und der FV Ravensburg die Finalrunde komplett unter sich aus. Während der FV Ravensburg II sich im internen Duell um Platz drei gegen den FV I durch setzte, entschied der SV Weingarten I das Finale gegen Weingarten II für sich. Heiß umkämpft war die Finalrunde bei den F-Junioren. Gastgeber SV Reute I zog im Halbfinale denkbar knapp gegen den SV Bolstern den Kürzeren, der TSV Berg schaffte im anderen Halbfinale den Einzug ins Endspiel durch einen Sieg gegen die TSG Ehingen. Das Endspiel zwischen Berg und Bolstern war lange Zeit völlig ausgeglichen, ehe der TSV Berg mit dem Schlusspfiff den Sack zu machte und den Turniersieg bejubeln konnte. Wie in den Vorjahren startete zum Abschluss noch ein bestens angenommenes Neunmeterschießen für Kinder, ehe der Starkregen die Rasenfelder flutete. Die gröbsten Abbauarbeiten waren zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise bereits erledigt.
Insgesamt rund 70 Arbeitsschichten waren für die Abwicklung des Turnieres zu besetzen, am Ende konnten die Macher zufrieden wenn auch ziemlich geschafft auf ein gelungenes Juniorenturnier zurückblicken. Der SV Reute bedankt sich bei allen Eltern und Helfern für den tollen Einsatz während der zwei Turniertage sowie die zahlreichen Kuchenspenden.

 

Bericht: Josef Lorinser , SV REUTE 1950 e.V.

 

  • tuernier_reute_02tuernier_reute_02
  • tuernier_reute_03tuernier_reute_03
  • tuernier_reute_04tuernier_reute_04

  • tuernier_reute_05tuernier_reute_05
  • tuernier_reute_06tuernier_reute_06
  • tuernier_reute_07tuernier_reute_07

  • tuernier_reute_08tuernier_reute_08

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok