wwIMG 0068Reute - Erzbischof aus Sibolga/Indonesien war unter den Konzelebranten
Nach kräftigen Gewittern in der Nacht und auch noch am Donnerstag in der Frühe bereitete sich die katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Reute auf das Hochfest Fronleichnam vor. Um 6.30 Uhr entschieden die Verantwortlichen, den feierlichen Gottesdienst, anstatt wie geplant im Freien beim Gemeindehaus, doch in der Pfarr- und Wallfahrtskirche zu begehen. Der herrliche Blumenteppich, welcher für das Gemeindehaus vorgesehen war, wurde spontan auf dem Dorfplatz aufgebaut.

 

 

Den Festgottesdienst zelebrierte Ruhestandspfarrer Adolf Schuhmacher. Als Konzelebranten fungierten Kapuzinerpater Richard vom Kloster Reute und Diakon Klaus Maier, Bad Waldsee. Eine besonders feierliche und festliche Note bekam der Fronleichnamsgottesdienst durch die Anwesenheit und Mitwirkung von Erzbischof Anicetus Senaga aus Sibolga. Seit Jahrzehnten fruchtbarer Missionsarbeit der Reutener Franziskanerinnen in Indonesien bestehen freundschaftliche Beziehungen zwischen dem Erzbischofs und dem Kloster Reute. Der 78-jährige Priester genießt derzeit seine Ferien in Reute.

 

Die Plätze der großen Wallfahrtskirche waren gut gefüllt, als die Musikkapelle unter der Leitung von Dirigent Erich Steiner mit „Eventide Fall“ (Alfred Bösendorfer) festlich eröffnete. Pfarrer Schuhmacher dankte bei der Begrüßung den zahlreichen Gottesdienstbesucher, ihre Teilnahme lasse erkennen, dass Jesus Christus den Menschen das wahre Brot des Lebens schenkt. „Tut dies zu meinem Gedächtnis“, diese Worte beim letzten Abendmahl den Jüngern Jesu zugesprochen, waren auch die Kernaussage von Diakon Maier in seiner sehr pragmatischen Predigt. „Gott gehe auch in die Tiefen der Menschheit hinab, gerade in besonderen Nöten und Elend ist er uns doch sehr nahe“.

 

 

Unter Verstärkung des Schwesternchors sang der Kirchenchor unter der Leitung von Schwester Franziska Bachmann zum Gloria den Kanon „Lobe den Herr meine Seele“. Zusammen mit der Musikkapelle und dem Chor sangen die Kirchenbesucher bekannte Kirchenlieder. Zur Kommunion erklang von der Kapelle feierlich das bekannte „Air“ (Bach). Bei der folgenden Prozession -unter besten Wetterbedingungen -begleitet von den Erstkommunionkindern, den Franziskanerinnen und den Fahnenabordnungen vom Liederkranz und des Musikvereins spielte die Musikkapelle festliche Märsche. „Ich bin das Brot des Lebens“ war das Thema der ersten Altarstelle auf dem Dorfplatz. Die künstlerische Gestaltung oblag hier den Erstkommunionkindern mit ihren Eltern. Den größeren festlich ausgeschmückten Altar beim Gasthaus Stern übernahmen in diesem Jahr erstmals die neugegründeten „Dorfkinder“. Die Sonne und ein buntes Regenbogenband dokumentieren hier die Freundschaft Gottes mit den Menschen.

 

Beim feierlichen Abschluss des Festes in der Kirche spielte die Musikkapelle das Lied: „Großer Gott, wir loben dich“. Dankbar und freudig stimmten die zahlreichen Gläubigen kräftig mit ein, ebenso beim „Tantum ergo“. Nach dem Segen mit der Monstranz durfte noch einmal Platz genommen werden. Die Musikkapelle gab sozusagen als Zugabe das gewaltige „Musica Gloriosa“ zum Besten. Traditionsgemäß wurde anschließend im Gemeindehaus und auf der Festwiese ein guter Mittagstisch geboten. Zusammen mit anderen Helferinnen und Helfern bedienten die Mitglieder des Kirchengemeinderats die vielen Gäste. Für die Bewirtung an der Grillstation zeichneten sich die „Dorfkinder“ verantwortlich. Zur guten Unterhaltung spielte ebenfalls die Musikkapelle. Dunkle Wolken und beginnender Regen setzten dem gelungenen Gemeindefest gegen 15 Uhr ein Ende.

 

 

Bericht Rudi Heilig
Bilder Ralf Schumann

 

 

  • RHP1120815RHP1120815
  • RHP1120822RHP1120822
  • RHP1120823RHP1120823

  • RHP1120826RHP1120826
  • RHP1120828RHP1120828
  • RHP1120829RHP1120829

  • RHP1120830RHP1120830
  • RHP1120831RHP1120831
  • RHP1120832RHP1120832

  • RHP1120834RHP1120834
  • RHP1120835RHP1120835
  • wwIMG_0013wwIMG_0013

  • wwIMG_0020wwIMG_0020
  • wwIMG_0024wwIMG_0024
  • wwIMG_0042wwIMG_0042

  • wwIMG_0045wwIMG_0045
  • wwIMG_0052wwIMG_0052
  • wwIMG_0068wwIMG_0068

  • wwIMG_0093wwIMG_0093
  • wwIMG_0135wwIMG_0135
  • wwIMG_0165wwIMG_0165

  • wwIMG_0220wwIMG_0220
  • wwIMG_0227wwIMG_0227
  • wwP1140448wwP1140448

  • wwP1140453wwP1140453

 

 
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok