15mvreuteReute-Gaisbeuren - Am ersten Juniwochenende fand das Kreisverbandsmusikfest in der Gemeinde Haidgau statt. Bereits am Freitagabend unterstützten einige fleißige Musikanten des Musikvereins die Haidgauer an der Weizenbar und der Essensausgabe. Bild:  Die Musikanten beim traditionellen Festmarsch und beim anschließenden Ständchen für Rudi Heilig

 



Am Samstagabend hieß es dann noch einmal durchatmen, denn nach einer intensiven Probephase war es endlich soweit und das Wertungsspiel stand vor der Tür. Am Sonntag, den 03. Juni 2018 nahmen um 09:20 Uhr die 70 Musikanten des MV Reute-Gaisbeuren e.V. mit ihrem Dirigenten Erich Steiner auf der Bühne Platz und stellten ihr Können in der Kategorie 4, der „Oberstufe“, vor den Wertungsrichtern unter Beweis. Mit voller Disziplin und Konzentration wurden die zwei Werke „The Legend of Maracaibo“ von José Alberto Pina und „Oregon“ von Jacob de Haan vorgetragen. Währenddessen saßen einige bekannte Gesichter zum Zuhören im Publikum und fieberten gespannt mit.


Im Anschluss an die Wertungsspiele fanden traditionell der Gesamtchor und Festumzug bei strahlendem Sonnenschein statt. Nachdem die Musikanten das Festzelt erreichten, spielten sie ihrem Ehrenvorstand und zugleich Festführer Rudi Heilig als Dank für sein Engagement ein Ständchen. Danach warteten alle bei einem kühlen Maß Bier und guter Unterhaltung mit dem Musikverein Kressbronn auf den Fahneneinmarsch und die Ergebnisse der Wertungsspiele.


Nachdem die Fahne des Vereins mit lautem Beifall bejubelt wurde, verkündete der Blasmusikkreisverbandsvorsitzende Rudi Hämmerle ab 17 Uhr die lang ersehnten Bewertungen. Gespannt warteten die Musiker bis endlich ihr Verein aufgerufen wurde. Die zahlreichen Gesamt- und Registerproben hatten sich gelohnt. Das wurde spätestens zu dem Zeitpunkt klar, als Rudi Hämmerle nach einem langen Spannungsbogen die Bestnote „hervorragend“ für den Musikverein Reute-Gaisbeuren e.V. verkündete und den drei Vorständen Anja Merk, Anja Muszynski und Daniel Maucher die Urkunde überreichte. Dieses grandiose Ergebnis wurde mit Konfettikanonen, lautem Beifall, Gekreische und teils mit Freudentränen auf den Bierbänken gefeiert.


Mit dem Bus ging es dann um 18:30 Uhr zurück nach Hause. Kaum waren die Musiker auf dem Dorfplatz in Reute angelangt, gruppierten sie sich in Fünferreihen und marschierten durch den Ort direkt in das Vereinslokal Gasthaus Stern. Dort ließen sie den erfolgreichen Tag dann bei gemütlichem Zusammensein ausklingen.


Der Musikverein Reute-Gaisbeuren e.V. bedankt sich beim Musikverein Haidgau für das rundum gelungene Musikfest und die schönen, musikalischen und kameradschaftlichen Stunden.



Bericht und Bilder Maren Zitzmann Schriftführerin Musikverein Reute-Gaisbeuren e.V.


  • Bild 1Bild 1Bild 1
  • Bild 2Bild 2Bild 2
  • Bild 3Bild 3Bild 3

  • Bild 4Bild 4Bild 4
  • Bild 5Bild 5Bild 5
  • Bild 6Bild 6Bild 6

  • Bild 7Bild 7Bild 7

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter