Mittelurbach - Aufgrund von Baumpflegearbeiten muss die K7936, Urbachstraße auf Höhe Gebäude 48 am Freitag, 27. März, von 8 bis 16 Uhr, für den Gesamtverkehr voll gesperrt werden. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet. Diese führt von Volkertshaus über die L316 nach Bad Waldseer Wolfeggerstraße zur Hittisweilerstraße nach Mittelurbach und zurück.

Gruppenfoto Wieden

Wieden/Molpertshaus -  Am vergangenen Wochenende machten sich 32 Musikerinnen und Musiker vom Musikverein Molpertshaus auf den Weg nach Wieden in den Schwarzwald. Bei den 16. Musikantenskimeistersxchaften kamen von Molpertshauser Rennteilnehmern Heiko Thoma , Klaus Lander, Harald Kolodziej, Christian Neyer und Siege Müller am Schnellsten ins Ziel und landeten in der Mannschaftswertung auf Platz 15.

vs560

Mittelurbach - Das Fasnetsende im Königstal wurde traditionell im Gasthaus „Rad" in Mittelurbach standesgemäß beim Leichenschmaus (Schwarzwurst, Schinkenwurst und Brot) mit all den zahlreich Gekommenen - darunter auch Bad Waldseer Kurgäste - fröhlich gefeiert.

aepfelzuegle

Mittelurbach - Beim Jubiläumsumzug im vergangenen Jahr hatten über 3000 Zuschauer das fasnachtliche Geschehen in Mittelurbach verfolgt. Jetzt am vergangenen Samstagnachmittag waren es wohl noch mehr begeisterte Besucher als je zuvor , dafür sprechen deutliche Indizien. Die Parkmöglichkeiten um ganz Urbach herum waren schon lange vor dem Umzugsbeginn erschöpft. Die Zuschauer mussten sich vielfach in Vierer- und Fünferreihen aufstellen.


Bad Waldsee/Mittelurbach - Mit dem Fasnetsball im närrisch geschmückten Dorfgemeinschaftshaus Mittelurbach gelang den Königstäler Narren ein vorzüglicher Start in die Hochsaison der „fünften Jahreszeit“. Die Pause seit dem letzjährigen großartigen und arbeitsintensiven 50-jährigen Fasnetsjubiläum hatten die Macher um Narrenpräsident Gerhard Frick  wohl verdient, aber auch zu neuen Taten genutzt.

01boeller

Mittelurbach - Das traditionelle Böllerschießen in Mittelurbach am letzten Nachmittag im alten Jahr hatte wieder zahlreiche Besucher angelockt. Zwar waren es nicht so viele wie beim Rekordbesuch 2013, aber im Vergleich zu all de Jahren zuvor doch recht viele. Ortsvorsteher Franz Spehn, der diesem Ereignis stets beiwohnt, schätzte die Zahl der Besucher an diesem Silvesternachmittag so knapp bei 150.

13St. Martin Mittelurbach

Mittelurbach - Auch im Königstal erfährt der heilige Martin große Verehrung und Beachtung. Seitdem es in Mittelurbach den Kindergarten gibt, spielt auch die Szene mit der Mantelteilung im Jahreszeitplan der Kindertagesstätte eine ganz wichtige Rolle.

29Mittelurbach vs560

Mittelurbach - Auch die vierte historische Führung durch Stadtarchivar Michael Barczyk - dieses Mal im Stadtteil Mittelurbach - fand wiederum größte Resonanz. Die Volkertshauser Kapelle - vom Platzangebot her eine Kleinkirche - war voll besetzt. Obwohl Mesnerin Frieda Sättele noch zusätzliche Stühle aufgestellt hatte, reichten die Sitzgelegenheiten nicht aus. Etliche der interessierten Besucher, übrigens aus dem gesamten Stadtgebiet, verfolgten stehend den 90minütigen Vortrag. Der war gespickt mit historischen Daten, Fakten, auch Neuigkeiten zur gesamten Raumschaft Bad Waldsee-Mittelurbach.

GALMittelurbach - Kommunalwahlkandidaten der GAL besuchten am Mittwochnachmittag den Ortsteil Mittelurbach. Ortsvorsteher Franz Spehn informierte über Themen, die das Königstal beschäftigen und erläuterte mit Hilfe eines Luftbildes (siehe Foto) die Mittelurbacher Situation: Bauplätze, Anbindung des Radwegs in die Stadt, innerörtliche Strukturmaßnahmen, Verkehr, z.B. Zebrastreifen an der Schülerbushaltestelle, sowie Breitband.

Molpe Panorama

Molpertshaus/Haidgau - Das diesjährige Frühlingskonzert des Musikvereins Molpertshaus wurde zusammen mit der Jugendkapelle Wolfegg in der Festhalle Haidgau ausgetragen. Beide Dirigenten Stefanie Scherb und Martin Rebmann hatten zur Freude der Zuhörer dazu ein anspruchsvolles Programm ausgewählt.