06mittelurbachMittelurbach - Erstmals in der 55-jährigen Geschichte der Königstäler Fasnet wurde das Ende der 5. Jahreszeit und damit auch das Ende der Fasnetsaison 2019 im Freien auf dem Vorplatz des Dorfgemeinschaftshauses gefeiert. Eine stattliche Anzahl von Zuschauern hatte sich eingefunden, darunter auch der frühere Bad Waldseer Bürgermeister Professor Rudolf Forcher und Ortsvorsteher Franz Spehn.



Etliche Kinder waren ebenfalls dabei und verfolgten ganz gespannt das gespenstische Spektakel. auf dem Vorplatz Ein Feuer loderte dort und verbreitete gedämpftes Licht passend zum erwarteten Stimmungsbild. Wie schon beim großen Umzug am Samstag spielte das Wetter bestens mit. Es herrschte nahezu Windstille. In all den Jahren zuvor wurde das Fasnetsende im Gasthaus „Rad“ begangen. Was in diesem Jahr nicht möglich war.


Plötzlich tauchte aus dem Dunkel der Nacht ein Trauerzug auf, der von Fackelträgern begleitet wurde. Eine Abordnung der Sammlerkapelle spielte einen Trauermarsch, der von den lauten „Oh jerum, oh jerum“-Rufen sogar übertönt wurde. Ganz hinten wurde auf einem Leiterwagen platziert, die noch leere Fasnachts-Truhe mitgeführt. Die wehklagende, Abschied nehmende Trauerschar versammelte sich dann um eine extra errichtete Tischreihe auf dem Vorplatz.


Inzwischen wurde intensiv nach der Königstäler Fasnet 2019 im weiten Rund gesucht. In die Rolle der Fasnets-Darstellerin war dieses Mal das Mäschkerle Leni Aßfalg allein geschlüpft, denn ihre Partnerin Theresa Bucher war erkrankt. Bevor der Kistendeckel verschlossen wurde, reichte man ihr noch Brot, einen Ring Schwarzwurst und das obligatorische Schnäpsle, um dann wohl gestärkt den fastnächtlichen Ruhezustand bis Dreikönig 2020 überdauern zu können.


Die „Fasnet“ wurde reichlich mit Mottenpulver bestreut. Gekonnt trug Leni noch ein Fasnetssprüchlein vor und verkündete der umstehenden, wehklagenden Trauergemeinde dass ja nächstes Jahr an Dreikönig die „Fasnet“ wieder aus der Truhe entsteigen und im Königstal zu neuem Leben erweckt werde.


Die Rolle des „Fasnetspfarrers“ hatte Peter Bohner übernommen, während Präsident Gerhard Frick sich als „Mesner“ verdingte. Zur Trauerrede gehörten traditionell die närrischen Litanei-Bitten, die für Erheiterung sorgten. Vielstimmig wurde je nach Anspielung auf das weibliche oder männliche Geschlecht geantwortet „ Nix für uns“ oder, „Ja, des isch was für uns“.


Den Machern der Königstäler Fasnet mit ihrem Präsidenten Gerhard Frick an der Spitze wurde von vielen Seiten - auch von den kommunalpolitisch Verantwortlichen - größte Komplimente gemacht. Schließlich hatten sie mit ihrem diesjährigen Fasnetsangebot mit zwei Bällen, dem Narrenbaumsetzen, der Kinderfasnet, der Entmachtung der politischen Obrigkeit und der grandiosen einzigartigen „ Stadtentwicklungsplanung 2030“ beim Fasnetsumzug im Urbachtal am vergangenen Samstag wieder ganz Großartiges geleistet.


Dem Präsidenten Gerhard Frick war es ein besonderes Anliegen, zum Fasnetsende noch seinen Dank aussprechen zu können. All den Machern der Königstäler Fasnet insbesondere allen Aktiven dankte er von ganzem Herzen für das wieder gezeigte, großartige Engagement.


Er wies auch darauf hin, dass die ortsansässigen Firmen wie die Schreinerei Bucher, die Firma HWR und die Spedition Robert Wolf als Sponsoren einmal mehr wertvolle Unterstützung geleistet hatten Dass der Umzug weit über die Grenzen von Bad Waldsee hinaus solch eine tolle Resonanz erfahren habe, mache ihn einfach stolz und glücklich, betonte Gerhard Frick. 



Fotos und Text: Rudi Martin



  • IMG_0004IMG_0004
  • IMG_0005IMG_0005
  • IMG_0006IMG_0006

  • IMG_0007IMG_0007
  • IMG_0008IMG_0008
  • IMG_0011IMG_0011

  • IMG_0013IMG_0013
  • IMG_0018IMG_0018
  • IMG_0019IMG_0019

  • IMG_0024IMG_0024
  • IMG_0031IMG_0031
  • IMG_0035IMG_0035

  • IMG_0036IMG_0036
  • IMG_0039IMG_0039
  • IMG_0043IMG_0043

  • IMG_0044IMG_0044
  • IMG_0046IMG_0046
  • IMG_0047IMG_0047

  • IMG_0049IMG_0049
  • IMG_0050IMG_0050
  • IMG_0055IMG_0055

  • IMG_0056IMG_0056
  • IMG_0058IMG_0058
  • IMG_0060IMG_0060

  • IMG_0061IMG_0061
  • IMG_0065IMG_0065
  • IMG_0066IMG_0066

  • IMG_0070IMG_0070
  • IMG_0075IMG_0075
  • IMG_0078IMG_0078

  • IMG_0079IMG_0079
  • IMG_0082IMG_0082
  • IMG_0085IMG_0085

  • IMG_0090IMG_0090
  • IMG_0091IMG_0091
  • IMG_0093IMG_0093

  • IMG_0105IMG_0105
  • IMG_0128IMG_0128
  • IMG_0144IMG_0144





Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok