MIttelurbachMittelurbach - Über 150 Menschen folgten am vergangenen Sonntag der Einladung des Freundeskreises von St. Peter und radelten, wanderten oder fuhren mit dem Auto ins Königstal, um dann auf den Jäckle-Buckel zu steigen. Hier oben bot sich den Gekommenen eine wunderbare Aussicht über das Urbachtal, über Teile des Dorfes und zur bewaldeten Moränenkette Richtung Hittisweiler.

 


Mitglieder des Freundeskreises hatten alles hergerichtet, vor allem Sitzbänke besorgt, um einen Gottesdienst im Freien unter strahlend weiß-blauem Firmament abhalten zu können. Dieser besondere Gottesdienst, der schon Tradition hat, wurde als Eucharistiefeier angeboten und von Pfarrer Thomas Bucher sehr würdevoll zelebriert.

Feierlich umrahmt wurde der Gottesdienst mit Jagdhornklängen von der Jagdhorn-Gruppe Wolfegg unter Leitung von Reinhold Bopp. Die Jagdhornbläser begleiteten auch die ausgesuchten Lieder zur Eucharistiefeier.

Das Markus-Evangelium vom „ Sturm auf dem See Genezareth“ hatte Pfarrer Bucher bewusst ausgewählt, denn es passte vorzüglich zum Ferienende. Erwachsene wie Schüler und alle die Urlaub genommen hatten, müssten sich jetzt wieder den „Stürmen“ des Alltags stellen. Da gelte es auf Gottes Hilfe zu vertrauen, wie dies die Jünger im Boot erfahren durften. Da brauche es Mut, Kraft, Hoffnung und ein Urvertrauen auf Gottes Hilfe und Beistand, so das ermutigende Fazit der Predigt.

Dass die zum Gottesdienst Gekommenen konzentriert zuhörten, zeigte sich bei den Fürbitten, als der vortragende Sprecher bei einer Fürbitte speziell für Schüler sich einen ungewollten Versprecher leistete und anstatt „ für alle, die mit dem Lernen Probleme haben….“ vortrug „für alle, die mit den Lehrern Probleme haben“. Allgemeines, spontanes Lachen der Gottesdienstbesucher war die Folge dieses Versprechers.

Fotos plus Text: Ursula Martin

 

IMG 0004

 

 

IMG 0005

 

 

IMG 0006

 

 

IMG 0008

 

 

IMG 0009

 

 

IMG 0015

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok