K800 IMG 1024Baindt/Michelwinnaden - Am vergangenen Samstag luden die Landfrauen zu einer Hubertusmesse in die Kirche nach Baindt. Die Vorsitzende Doris Sonntag hat diese gemeinsam mit Pfarrer Staudacher, der seit 1 ½ Jahren in Baindt als Seelsorger ist und selbst Jäger ist organisiert. Die Kirche war bis auf den letzten Platz ausgefüllt. Nicht zuletzt trugen hier sicher der Kreislandfrauenchor unter der Leitung von Doris Rapp und den Jagdhornbläsern aus Michlwinnaden unter der Leitung von Eugen Keppeler bei.

06Oldtimer

Michelwinnaden - Michelwinnaden muss wohl einen besonderen Draht nach oben haben. Entgegen aller Wetterprognosen, war es trocken in den vergangenen drei Tagen und so konnten die vielen angereisten Besucher ein super organisiertes Wochenende erleben. Es gibt wenige Teilgemeinden im Bereich Waldsees, bei dem sich so einsetzen, wenn ein Fest organisiert wird. Die beiden Vereine – Oldtimerfreunde Michelwinnaden und der Musikverein Michelwinnaden organisierten bereits zum 5. Mal dieses wunderbare Fest. Jedes Mal werden es mehr, die dem Ruf der Veranstaltung folgen.

Michelwinnaden - Ort: Bad Waldsee – Michelwinnaden in der Burg (Dorfgemeindehaus) | Verkaufszeit: Samstag, 12.09.2015 zwischen 9 und 12 Uhr | Annahmezeit: Freitag, 11.09.2015 zwischen 18 und 19.30 Uhr | Abholzeit: Samstag, 12.09.2015 zwischen 14 und 15 Uhr | Verkauf nur mit Ausgabenummer möglich! Diese ist erhältlich unter Tel. 07524-9743832 oder 07524-6090.

Michelwinnaden - Das muss man den Festlesmachern des Musikvereins Concordia Michelwinnaden schon bestätigen: Auch im 101. Jahr des Vereinsbestehens wurde ungewöhnlich viel geboten und im kleinsten Stadtteil ein bewundernswertes Beispiel für Gemeinsinn und Zusammenwirken gezeigt. Wie schon im Jubiläumsjahr 2014 wurde das traditionelle Burggrabenfest auch heuer auf drei Tage ausgedehnt. Johannes Hepp, der 1. Vorsitzende der Concordia, war höchst zufrieden mit dem Gesamtverlauf und vor allem mit dem gewaltigen Zuspruch am sonnigen Sonntag. Der  Freitagabend mit einer„Afterwork-Party“ war gezielt mit dem Motto „Burg meets Beat“ auf die junge Generation abgestimmt worden.

BaustelleMichelwinnaden – Die Kreisstraße 8034 wird in der Ortsdurchfahrt Michelwinnaden ab Dienstag, 30. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 31. Juli, voll gesperrt. Nach Beendigung der Wasserleitungsarbeiten durch den Wasserversorgungsverband Obere Schussentalgruppe im Bereich der K 8034 werden hier nun Belagsarbeiten durchgeführt. Der Anliegerverkehr ist beschränkt möglich.

vs200Michelwinnaden - Viele fleißige Helfer hatten in Michelwinnaden drei schöne Altäre und Blumenteppiche für die Fronleichnamsprozession gestaltet. Die letzte Station der Prozession fand im schönen Garten des Pfarrhauses statt, dort wo im Anschluss auch das Pfarrgemeindefest gefeiert wurde. Bei den heißen Temperaturen nahmen die Prozessionsteilnehmer gerne unter den schattenspendenden großen Bäume im Pfarrgarten Platz.

Michelwinnaden - Der Wasserversorgungsverband wird ab dem 04. Mai die Wasserleitung in der Haslachstraße und in der Soldenbachstraße in Michelwinnaden erneuern.  Diese Baumaßnahme erfolgt im Vorgriff zur Erneuerung des Fahrbahnbelages durch das Straßenbauamt im Sommer.

vs200Michelwinnaden - Neue Wege beschritt der Förderverein des Musikverein »Concordia« Michelwinnaden e.V. in diesem Jahr beim Vorspiel des Musikernachwuchses und lud zum einen Vorspielvormittag in den Burgsaal ein. Festlich begann der Vorspielvormittag mit einem von den Jungmusikern und Blockflötenkindern gestalteter Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Johannes.

vs90Michelwinnaden - Noch in der Nacht wurde der Michelwinnadener Funken von einer feinen Schneeschicht überzuckert und es schien wie wenn der Winter nochmals seine allerdings schwindende Stärke zeigen wollte.Mittelpunkt des von den fleißigen Oltimerfreunden und Mitgliedern des Ortschaftsrates am Samstag erbauten Funkens bildete dieses Jahr der große Narrenbaum von dem zum 25 jährigen der Narrenzunft ein Bullenrätze die Blicke der Vorbeikommenden auf sich gezogen hatte ,nun hatte für den Funkensonntag eine Stohpuppe bekleidet mit blauer Latzhose und Schildmütze dessen Platz eingenommen.

Schulerbefreiung Michelwinnaden

Michelwinnaden - Schon am frühen Morgen liefen die Planungen der Michelwinnadener Bullenrätze und Brunnenhölzler zur Befreiung der Kindergartenkinder und zur Machtübernahme in der Burg sichtlich auf Hochtouren.Die Aktivitäten von Zunftmeisterin Gabi Barth und ihren Helfern wurden vom Ortsvorsteher und den erfahrenen Verteidiger der Michelwinnadener Burg skeptisch beobachtet.