02probewochenendeMichelwinnaden - Das eine intensive Probenarbeit bei einem Probewochenende sehr effektiv ist, erlebten die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Michelwinnaden wieder beim diesjährigen Probewochenende in Blaichach.



Zusammen mit ihrer Dirigentin Karin Michele-Klösges wurde in intensiver Probenarbeit an drei Tagen das anspruchsvolle Konzertprogramm des Jahreskonzerts am 15.12.2018 geprobt. Auch die Vorgehensweise der Dirigentin, während der Probenarbeit die sonst gewohnte Sitzordnung aufzulösen und alle Musiker ohne Registerzuordnung im Probenraum zu verteilen, führte noch zu einem besseren Probeergebnis.


Trotz der intensiven Probenarbeit kam aber auch die Kameradschaft nicht zu kurz. Der Freitagabend wurde nach der Probe noch genutzt um die Wünsche, Fragen und Probleme der Musiker in einem Besprechungsabend zu klären, bevor der Abend gemütlich im Bauernstüble ausklang. Am Samstagabend stand dass jährliche Highligt des Probewochenendes, der Hüttenabend, auf dem Programm. Einige Musiker hatten sich Spiele überlegt, bei welchen nicht dass Gewinnen sondern der Spaß im Vordergrund stand.


Das Highlight des Abends war sicherlich das Spiel „Verwandle dich in einen deiner Gruppenmitglieder“. Die Musiker tauschten hier ihre Identitäten und sorgten dadurch für viele Lacher.




Bericht und Bild Margit Spehn Musikverein “Concordia” Michelwinnaden e.V. Schriftführerin

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok