24tennis

Haisterkirch - Knapp hundert Besucher waren am sonnigen Mittwochabend auf die bestens gepflegte Haisterkircher Tennisanlage gekommen, um das angekündigte besondere Tennisereignis hier zu verfolgen. Im weiten grünen Rund um Tennisplatz 1 hatten sich an diesem hochsommerlichen Abend Tennisfans aus dem ganzen Stadtbereich niedergelassen und bekamen dann auch Tennis vom Feinsten geboten. (Im Bild: Felipe Andrade Gyllen)

Haisterkirch - In unserer hektischen Welt sind wir jeden Tag über 30000 Werbereizen ausgesetzt und viele Infos und Nachrichten strömen täglich auf uns ein. Wo bleibt da noch Platz für uns selbst und für Gott? Wir brauchen Zeiten und Orte der Stille, Zeiten und Orte um zur Ruhe zu kommen, durchzuatmen und aufzutanken. Orte dafür können unsere Kapellen sein. Die Zeit muss sich jeder selber nehmen.

Haisterkirch - Der TASV Haisterkirch weist auf zwei Events auf der Tennisanlage Haisterkirch hin. Das erste findet am Mittwoch den 23.08.2017 um 18 Uhr statt (siehe Plakat-Anhang). Geboten wird der Schaukampf eines ehemaligen Weltranglisten-Spielers aus Chile gegen den Bad Waldseer Lokalmatador Thimo Greiner vom TC Bad Waldsee. 

20haisterHaisterkirch - Das erste Punktespiel in der neuen Saison der Bezirksliga Bodensee endete für die Einheimischen mit einer unerwartet hohen, aber letztlich verdienten Heimniederlage gegen den SV Maierhöfen-Grünenbach.

IMG 1259 Frauen d.GartenbauvereinsHaisterkirch - Achtzehn Frauen hatten sich am Vorabend von „Maria „Himmelfahrt“ auf Einladung des Gartenbauvereins Haisterkirch in der Gemeindehalle eingefunden, um aus vielen mitgebrachten Blumen und Kräutern über hundert kleine Büschel zu binden. Bild: Frauen des Gartenbauvereines

IMG 0012  Barocker Alteroberteil a

Ehrensberg - Nach dem Patroziniumsgottesdienst („Maria Schnee“) in Hittisweiler feierten jetzt am 10. August die Ehrensberger zusammen mit etlichen Gläubigen aus der Nahregion in ihrer Kapelle - eine schmuckvolle Kleinkirche im Besitz der Stadt Bad Waldsee - das Patrozinium des St. Laurentius. Der 10. August ist der Gedenktag des Heiligen, der nach der Überlieferung am 10. August 258 n. Chr. den Märtyrertod durch Verbrennen auf einem glühenden Rost erlitten hatte. Hoch in Ehren stand der heilige Laurentius in früheren Zeiten bei der bäuerlichen Bevölkerung im Haistergau und den angrenzenden Gemeinden.

Patrozinium Maria Schnee bizHittisweiler - Am Sonntagvormittag (6. August) - ein Tag nach dem offiziellen Gedenktag von „Maria Schnee“ - feierte Pfarrer Stefan Werner mit etwa 100 Gläubigen in Hittisweiler einen besonderen Gottesdienst.

Kader SVH a

Haisterkirch - Wenn Mitte August die Rundenspiele in der Bezirksliga Bodensee wieder beginnen und um die Punkte gekämpft wird, gehört auch der SV Haisterkirch dazu. Die 1. Mannschaft hat sich bekanntlich durch einen gewaltigen Endspurt noch einen Platz im Mittelfeld gesichert. (Im Bild: Der Kader mit Spielern der 1. und 2. Mannschaft: Obere Reihe (von links) - Thomas Frick, Kevin Steiner, Kadir Keskin, Marian Botzenhardt, Johannes Schuschkewitz, Christian Egger, Jakob Schuschkewitz, Daniel Ströbele, Bayram Kürtoglu, Baris Dursun. Mittlere Reihe (von links) - Ralf Sontag (Torwarttrainer), Andreas Welte (2. Vorsitzender), LazkinHabo, Benedikt Bretz, Daniel Maucher, Lukas Ströbele, Kai Obermayer, Jonas Kübler, Pierre Bernhard, Tobias Nothhelfer, Marian Brielmayer, Pepe Kaiser, Markus Giuliani (Trainer), Michael Buchter (Abteilungsleiter Fußball) Untere Reihe (von links) - Daniel Allgäuer, Davut Ayne, Johannes Sproll, DanZebergs, Sebastian Haibel, Patrick Krattenmacher, Matthias Vogl, Berat Lutolli)

Jugend mit Betreuern a

Haisterkirch - Einen großzügigen Sponsor haben die Jugendabteilungen des SV Haisterkirch und des FV Molpertshaus in Ralf Kugler gefunden. Er spendete über sein Unternehmen „Deutsche Vermögensberatung Ralf Kugler“ mit Unternehmenssitz im Ballenmoos Bad Waldsee gleich drei Trikotsätze für die Spielgemeinschaft Haisterkirch-Molpertshaus im Jugendfußballbereich. Zur Spende gehörten auch fünfzig Fußbälle, so dass jeder Jugendspieler mit diesem so wichtigen Sportgerät seine Fußballkünste erlernen und verbessern kann.

22tenneihaister

Haisterkirch - Gleich an zwei Tagen nämlich am Samstag (22. Juli) wie am Sonntag (23. Juli) wurde auf der Tennisanlage in Haisterkirch mächtig gefeiert. Es gab Freibier. Es wurde getanzt, gelacht, gratuliert, umarmt und viel gesungen. Bild: Die Mannschaft v.li. Michael Buchter, Gerhard Villiger, Dr. Carlos Oliva, Marc Sültz, Frank Schmegner, Uli Hörmann, Dr. Michael Deffner, Ralf Hofmann und Jürgen Frick