23lichtmomente

Haisterkirch - Bei dem kleinen Jubiläum jetzt am vergangenen Samstag, als das Haisterkircher Großereignis „Lichtmomente", wie dieses voradventliche Event genannt wird, zum 5. Mal stattfand, gab es wieder einen neuen Besucherrekord und zwar sogar mehr als beim Dorffest 2014. Waren im vergangenen Jahr schon über tausend Besucher registriert worden, so waren es dieses Mal noch weit mehr. Rund um die Dorfmitte herrschte ab dem frühen Nachmittag regelrecht Parkplatznot. Autoschlangen bildeten sich in alle Fahrtrichtungen.

DSC 1860 Gruppe Irmgard Fink

Haisterkirch - Seit 40 Jahren gibt es in Haisterkirch die Mehrzweckhalle für Sport und Feste. Gleich nach Fertigstellung der Halle wurde 1974 auch die Breitensportabteilung unter dem damaligen 1. Vorsitzenden Erwin Kübler ins Leben gerufen. Bis dahin war der SV Haisterkirch ein reiner Fußballverein. Inzwischen, also 40 Jahre später, stellt die Breitensportabteilung nahezu die Hälfte aller rund 800 Mitglieder und die meisten davon sind aktive Breitensportler mit einem gern genutzten, umfangreichen auf die Altersgruppen zugeschnittenen Angebot.

Volkstrauertag

Haisterkirch - Vor dem Klosterhof, in dem auch die Ortschaftsverwaltung ihren Sitz hat, wehte die Bundesflagge auf Halbmast zur Erinnerung an die Toten der beiden Weltkriege und zugleich als Mahnung an die schrecklichen Folgen von Krieg und Terror heute. Wenige Schritte daneben fand nach dem Sonntagsgottesdienst auf dem Vorplatz der Kirche und direkt vor dem Kriegerdenkmal die offizielle Gedenkfeier zum Volkstrauertag statt.

Haisterkirch - In Haisterkirch gehört es zur Tradition, dass am Namenstag des Heiligen auch das Martinsfest ganz groß gefeiert wird. Noch mehr Menschen als in all den Jahren zuvor - geschätzt etwa 300 - machten sich nach Einbruch der Dunkelheit auf den Weg vom Kindergarten St. Margret und folgten den Laternen tragenden Kindern und dem Reitersmann bis hin zum Klosterhof.

Almgaudi Haisterkirch

Haisterkirch - Die Narrenzunft Waldhex Osterhofen-Hittelkofen hatte auch bei ihrem 4. Almgaudi-Festival „Eine Nacht in Tracht“ den vielen Partybesuchern eine wahrlich vergnügte Nacht bereitet. Man sah überall freudestrahlende Gesichter. Die Haisterkircher Festhalle war voll besetzt, obwohl im nahen Umkreis gleich mit vier Parallelveranstaltungen viel Konkurrenz geboten war.

vs560

Haisterkirch - Am letzten Oktoberwochenende fanden sich im Haisterkircher Gotteshaus ungewöhnlich viele Menschen ein, um bei den abendlichen Gottesdiensten die Eucharistie zu feiern. Am Samstagabend erbat im Rahmen der hl. Messe Pfarrer Stefan Werner den Segen Gottes für Lisa Fluhr aus Bad Waldsee. Die junge Frau hat sich nämlich entschieden, als Kandidatin zur Gemeinschaft der Schönstätter Marienschwestern zu gehen. Diesen Schritt bewerten viele Menschen in der Seelsorgeeinheit Bad Waldsee mit Hochachtung und großem Respekt.

doppelter regenbogen

Paula Herrmann hielt gestern, Sonntagmorgen (26. Oktober), einen doppelten Regenbogen über dem Waldrand von Graben fotografisch fest.

26halloween

Haisterkirch - Eine Woche vor dem offiziellen Halloween-Tag ( 31. Oktober) bescherte das Jugendteam des Haisterkircher Sportvereins Kindern aus dem Ort ein umfassendes, interessantes Halloween-Erlebnis. Gewählt wurde der frühere Zeitpunkt, weil sich dieses Wochenende mit Beginn der Herbstferien bestens eignet.

20kirbehaisterkirch

Haisterkirch - Eine große Anzahl Schaulustiger hatte sich im Kindergartengelände versammelt, um der angekündigten Kirbemontagsübung der FFW Haisterkirch beizuwohnen. Abteilungskommandant Thomas Heber, de rüber den Rettungsauftrag von eingeschlossenen Menschen im Kindergarten Bürgermeister Roland Weinschenk einen Bericht abstattete, übernahm dann auch das Kommando zur Rettungsaktion.

Tennis

Haisterkirch - Kurzfristig hatten Jugendleiter Ralf Stärk mit Assistenz von Claudia Gretzbach die diesjährigen Vereinsmeisterschaften in den Schülerklassen angesetzt. Grund war das sonnige Wetter am Sonntag. Bei angenehmen Temperaturen entwickelten sich auf den Kleinspielfeldern der Haisterkircher Tennisanlage zwar nicht verbissene aber doch vom Ehrgeiz geprägte Wettkämpfe.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok