Haisterkirch

Osterhofen - In der Ortschaft Haisterkirch gibt es zwei Initiativgruppen, die sich seit vielen Jahren für den Brauch des Maibaumstellens einsetzen und den Einwohnern damit auch viel Freude bereiten. Die älteste wurde in Osterhofen 1971 unter Federführung von Johann Nothhelfer ins Leben gerufen. Der gelernte Zimmermann führt heute noch die Regie mit relativ wenigen Mistreitern (siehe Foto), die aber stets einen der höchsten Maibäume wie auch in diesem Jahr mit Seilwinden und Maschinenkraft in die Höhe hieven.

Haisterkirch
Haisterkirch
- Außergewöhnlich viele gläubige Christen aus dem ganzen Seelsorgebereich Bad Waldsee strömten am gestrigen Sonntagabend nach Haisterkirch.

Ostermesse 65 Osterkoerbe

Haisterkirch/Reute - Am Ostersonntag waren die beiden Hauptgottesdienste in den Kirchen St. Johannes Baptist Haisterkirch und St. Peter und Paul Reute überaus stark besucht worden. Alle Kirchenbänke waren voll belegt und in Haisterkirch mussten etliche Gottesdienstbesucher mit Stehplätzen vorlieb nehmen.

fruehjahr 14b 560

Haisterkirch - Wen immer man fragt, niemand kann sich daran erinnern, dass Mitte April die Vegetation schon so weit fortgeschritten war wie heuer. Vom Haidgauer Berg hatte man in der Karwoche 2014 einen eindrucksvollen Ausblick über die Ebene des Haistergaus.

Blutspende

Haisterkirch - Das Nachholspiel in Amtzell hatte die 1. Mannschaft an Gründonnerstag leider mit 0:2 verloren, aber 2 Tage zuvor hatten Haisterkirchs Fußballer wieder ganz positive Zeichen gesetzt. Bei der Blutspendeaktion am Dienstagabend trafen sich Aktive des SV Haisterkirch mit ihrem Fußballabteilungsleiter und Trainer Michael Buchter ( Foto (re), 4. von rechts) erneut zum Blutspenden in der Haisterkircher Gemeindehalle.. Die Fußballer hatten 2013 mit einer „Goodwill-Aktion" ein Zeichen für faires Verhalten setzen wollen. Das war ihnen auch gelungen und fand allseits viel Anerkennung.

Titelbild

Haisterkirch - Selten erlebte man im Haistergau einen Palmsonntag bei solch frühsommerlichen Temperaturen. Das war aber nicht allein der Grund, weshalb so viele Kirchgänger gekommen waren. Unter den Arkaden des Haisterkircher Klosterhofs hatten auf Initiative des Elterbeirats und des Fördervereins der Abt-Hermann-Vogler- Schule fleißige Eltern Stände aufgebaut.

svh jugend

Haisterkirch - Bei der Abteilungsversammlung der SVH-Fußballjugend am Donnerstagabend (3. April 2014) wurden anstehende Organisationsregelungen für die Saison 2014 getroffen. Es ist der Vereinsführung ein wichtiges und großes Anliegen, dass jungen Kickern beim SVH ein gutes, sportliches und geselliges Angebot geboten wird. Das geht natürlich nur, wenn sich genügend Betreuer und Betreuerinnen finden, um den Fußballnachwuchs zu fördern. Gleichzeitig wurden bei der Versammlung treue Mitarbeiter geehrt.  In der neuen Saison werden folgende Betreuerinnen und Betreuer die Nachwuchskräfte unter ihre Obhut nehmen und für ein geregeltes Training und den Spielbetrieb sorgen: Foto (von links): Anton Gasser, Michael Ruf, Wolfram Fitz, Andreas Ruf, Frank Merk, Thomas Huber, Stefan Maucher, Marcel Madlener, Martin Bertsch, Rainer Schmid, Jürgen Frick, Vera Sauter und Katja Staiger.

Haisterkirch

Haisterkirch - Zur Jahreshauptversammlung des Männerchors Haisterkirch waren am Sonntagmorgen im Vereinsheim des SV Haisterkirch 38 Personen gekommen. Zu den Gästen gehörten Ortsvorsteherin Rosa Eisele und der Vorstand des SVH Roland Braig. Eröffnet wurde die Versammlung mit dem Lied „Lustig, lustig, ohne Sorgen ziehen wir durch Wald und Feld ...." Foto der Vorstandschaft 2014: (von links) Ralf Haller (2. Vorsitzender), Rafael Grabherr (Kassierer), Franz Sproll (Beisitzer), Franz Maucher (Schriftführer), Chorleiterin Katrin Frick, Siegfried Merk (1. Vorsitzender), Markus Geng (Beisitzer).

UHL

Haisterkirch - Unabhängige Haistergauer Liste

Vordere Reihe (von links): Oskar Bohner, Josef Maucher, Rosa Eisele, Monika Konrad, Franz Nothhelfer. Mittlere Reihe (von links): Matthias Covic, Alfons Heine, Klaus Ott. Obere Reihe (von links) Siegfried Maucher, Helmut Kibler, Markus Deient.

vorstandschaft svh 2014 a
Haisterkirch
- Mit seinen rund 800 Mitgliedern ist der Sportverein Haisterkirch der größte Verein im Haistergau und gehört auch zu den großen im gesamten Stadtgebiet. Bei der Jahreshauptversammlung am Wochenende konnten sich im Vereinsheim des SVH 52 stimmberechtigte Mitglieder und Gäste davon überzeugen, dass der SVH im vergangenen Jahr ein umfassendes Sportprogramm in den Bereichen Fußball, Breitensport und Tennis und dazu zahlreiche gesellige Aktivitäten angeboten hatte. Die einzelnen, detaillierten Berichte aus den Abteilungen zeugten davon. (Foto: Die neue Vorstandschaft)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok