vs200Haisterkirch - Auffallend viele Gottesdienstbesucher - überwiegend Erwachsene, mehr als in den letzten Jahren - besuchten den Hauptgottesdienst am Feiertag Christi Himmelfahrt in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist. Den feierlichen Gotesdienst zelebrierte Pfarrer i. R. Josef Mattes, der sich über den zahlreichen Besuch freute und die vielen Gläubigen zum Mitbeten und Mitsingen während der großen Bittprozession anhielt.

vs560

Haisterkirch - Eine ausgesprochen große Anzahl von Erstkommunionkindern durfte an diesem sehr sonnigen Sonntag (18. Mai) erstmals zum „Tisch des Herrn" in der Haisterkircher Pfarrkirche St. Johannes Baptist gehen. Insgesamt waren es 18 Kinder, die von ausgesprochen vielen Angehörigen, Verwandten und Mitchristen begleitet worden waren. Das Gotteshaus war voll besetzt und eine ganze Reihe von Gottesdienstbesuchern musste sich mit Stehplätzen begnügen.

Bohners Hofmilch

Hittisweiler - Der Dorn-Bohner-Hof ist in der Region weit bekannt. Nicht nur mit der Hof-Ergänzung mittels einer Biogas-Anlage sichert sich die Familie Bohner,  meist der Zeit voraus, einen vorzeigbaren Landwirtschaftsbetrieb. Am heutigen Sonntag wurde die erste Milch-Tankstelle in der Gemeinde Bad Waldsee feierlich eröffnet.  (Im Bild v.l.n.r. Carolin und Markus Bohner, Maria Dorn, Oskar und Christine Bohner, Barny Bitterwolf und die Allgäuer Käsekönigin Andrea Haußmann)

fo3 560

Haisterkirch - Bei der Begrüßungsansprache zeigte sich Siegfried Merk bei seiner ersten Amtshandlung als neuer Präsident des Männerchos Haisterkirch höchst erfreut über den unerwartet hohen Zuspruch, den der Sängerabend am Samstag in der Haisterkircher Mehrzweckhalle gefunden hatte. Mit über 200 Gästen hatte man nicht gerechnet, zumal man ja mit weiteren zugkräftigen Bad Waldseer Parallelveranstaltungen Konkurrenz bekommen hatte.

Grabener Lauf

Haisterkirch/Graben - Zum 30. Mal wurde an diesem ersten Samstag im Mai 2014 der einst von der TG Bad Waldsee kreierte Berglauf zur Grabener Höhe durchgeführt. Inzwischen beteiligt sich auch die LRG Möhre zusammen mit der Leichtathletikabteilung der TG am Zustandekommen dieses kraftraubenden aber in Läuferkreisen geschätzten sportlichen Wettbewerbs.

vs560

Haisterkirch - Helles Entsetzen herrscht in Haisterkirch. Der Haisterkircher Maibaum wurde in der Nacht vom 2. auf den 3. Mai, also von Freitag auf Samstag, von bislang Unbekannten umgesägt.

Maibaum Haisterkirch

Haisterkirch - Lange Gesichter machten die Initiatoren der Haisterkircher Gruppe am letzten Apriltag, denn der zuvor geschälte und bei der Zehntscheuer gelagerte Fichtenstamm war entschwunden. „Das gibt es doch nicht, das ist doch glatter Diebstahl", so die Reaktion von Verantwortlichen.

Haisterkirch

Osterhofen - In der Ortschaft Haisterkirch gibt es zwei Initiativgruppen, die sich seit vielen Jahren für den Brauch des Maibaumstellens einsetzen und den Einwohnern damit auch viel Freude bereiten. Die älteste wurde in Osterhofen 1971 unter Federführung von Johann Nothhelfer ins Leben gerufen. Der gelernte Zimmermann führt heute noch die Regie mit relativ wenigen Mistreitern (siehe Foto), die aber stets einen der höchsten Maibäume wie auch in diesem Jahr mit Seilwinden und Maschinenkraft in die Höhe hieven.

Haisterkirch
Haisterkirch
- Außergewöhnlich viele gläubige Christen aus dem ganzen Seelsorgebereich Bad Waldsee strömten am gestrigen Sonntagabend nach Haisterkirch.

Ostermesse 65 Osterkoerbe

Haisterkirch/Reute - Am Ostersonntag waren die beiden Hauptgottesdienste in den Kirchen St. Johannes Baptist Haisterkirch und St. Peter und Paul Reute überaus stark besucht worden. Alle Kirchenbänke waren voll belegt und in Haisterkirch mussten etliche Gottesdienstbesucher mit Stehplätzen vorlieb nehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok