21bambiniHaisterkirch - Am Samstag (1. Juni 2019) wird auf dem Sportgelände des SV Haisterkirch für den einheimischen aber auch für den jüngsten Fußballnachwuchs in der Region einiges geboten werden.

 

Fußballbegeisterte Mädchen und Jungen dürfen sich auf einen sportlich geprägten Tag freuen. Inzwischen schon traditionell wird in Haisterkirch im Mai ein Bambini- und F-Jugend Spieltag durchgeführt. Der Württembergische Fußballverband (WFV) lädt für den Bezirk Bodensee wieder zum „Willkommen-Spieltag“ für Bambini und zugleich zum Spielrundenauftakt für F-Jugendliche nach Haisterkirch ein.


Das Turnier, an dem 34 Mannschaften teilnehmen werden, beginnt um 10.00 Uhr und endet um 13.00 Uhr mit einer Ehrung aller etwa 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Gespielt wird auf sechs Spielfeldern vor dem Tribünenbereich, davon sind zwei Kleinspielfelder für F-Jugendliche und vier für den Bambini-Nachwuchs vorgesehen. Diese „Willkommen-Spieltage“ dienen dazu, den Spaß und die Freude am Fußballspielen zu wecken und zu vertiefen.


Anton Gasser, Klaus Eisenbarth und Thomas Huber vom SVH- Jugendteam sorgen zusammen mit etlichen Helferinnen und Helfern dafür, dass auch der Service-Bereich bestens klappt. Getränke und kleine Vesper werden angeboten. Das Jugendteam freut sich natürlich, wenn auch viele Eltern und Freunde des Jugendfußballs zu diesem Ereignis kommen.


Nach der Ehrung der Jüngsten endet das Festival des Jugendfußballs aber nicht, denn am Nachmittag geht es dann weiter mit Punktespielen der D-, C- und A- Jugend zum Ende der Spielsaison 2018/19.


Folgende Paarungen versprechen recht spannende Begegnungen.

14:15 Uhr    D-Jugend    SGM Haisterkirch/Molpertshaus. - SG Aulendorf 1
15:30 Uhr    C-Jugend    SGM Haisterkich/Molpertshaus. - SV Oberzell 1
17:00 Uhr    A-Jugend    SGM Haisterkirch/Molpertshaus - TSV Berg


Mit etwas Glück kann die A-Jugend in diesem entscheidenden Spiel sogar noch den Meistertitel erringen. Die Jugendspieler, Trainer und Verantwortlichen der Jugendabteilungen des SV Haisterkirch und des FV Molpertshaus freuen sich auf die Unterstützung durch eine ansehnliche Zuschauerkulisse.



Bericht mit Archivfoto Rudi Martin

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok