11svh

Haisterkirch - Nach einem halben Dutzend Jahre in der Bezirksliga Bodensee mit teilweise besten Platzierungen im Spitzenfeld muss der SV Haisterkirch nach der 2:3 Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten FC Leutkirch die Bezirksliga verlassen.

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“, dachten auch einige Fans des SVH, als es zur Halbzeit nach zwei Treffern durch Thomas Frick 2:0 für die Einheimischen stand und der Konkurrent um den möglichen Relegationsplatz TSV Tettnang noch 0:1 in Baindt zurück lag. Dann wendete sich das Blatt aber deutlich zugunsten der Fußballer vom Bodensee. Tettnang gewann das Spiel gegen den SV Baindt und alle Träume platzten.

 

Nach einem Platzverweis war die Mannschaft des SVH so geschwächt, dass die Gäste aus dem Allgäu zum 2:2 Ausgleich kamen und schließlich gegen Spielende noch den Siegtreffer erzielen konnten. Vor diesem letzten Spiel in der Bezirksliga verabschiedeten der 1. Vorsitzende des SVH Roland Braig und sein Stellvertreter Andreas Welte zwei verdiente Fußballer, die aus beruflichen Gründen den SVH verlassen werden.

 

Marian Botzenhardt - ein SVH-Eigengewächs und langjährige Stütze in der Abwehr - und Patrick Krattenmacher - engagierter Torsteher in der 1. wie 2. Mannschaft - wurden mit reichlich Beifall bedacht durch das Publikum und durch ihre Fußballkameraden.

 

Bei der abschließenden Hockete mit den Fußballern und treuen Fans war dann ein Hauptthema: „Wie geht es wohl weiter in der Kreisliga A mit vielen Konkurrenten aus der Nachbarschaft?“ Zuversichtlich blicken die Verantwortlichen in die Zukunft, denn der Großteil der Mannschaft bleibt zusammen.

 

Zudem gehört zum Kader des SVH der Torschützenkönig der Bezirksliga 2017/18 Jakob Schuschkewitz, der allein 30 der 59 Haisterkircher Tore erzielt hatte, aber im letzten Heimspiel wegen Erkrankung ausgefallen war.

 

Fotos von Bernhard Kucznierz, Text Rudi Martin

 

  • SVH 800SVH 800
  • SVH Abschied P. Krattenmacher 800SVH Abschied P. Krattenmacher 800
  • SVH Coll 800SVH Coll 800

  • SVH M. Botzenhardt 800SVH M. Botzenhardt 800
  • SVH rechts 800SVH rechts 800

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter