Bild Bildschirmzeitung

Haisterkirch - Inklusive eines bundesweit ausgeschriebenen Leistungsklassenturniers finden die „Offenen Bad Waldseer Stadtmeisterschaften“ im Tennis vom Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Mai, statt.

 

Eingeladen hat laut Pressemitteilung die Tennisabteilung des SV Haisterkirch. Auch Spieler aus dem Stuttgarter Umfeld, ja sogar einer aus Köln wollen hier um Leistungspunkte und Prämien kämpfen, heißt es in der Ankündigung.

 

Ein Leistungsklassenturnier – das bedeutet, die Spieler werden nach ihren bisher erreichten Leistungspunkten einsortiert (gesetzt) und erhalten für ihre gewonnenen Spiele weitere Leistungspunkte.

 

Auf diese Weise kommen zum Beispiel die Setzlisten bei Turnieren und in den Mannschaften ihres Vereins zustande.

 

Wenn die Spieler in den Wettkampfsport einsteigen, beginnen sie mit Leistungsstufe (LK) 23 und können sich dann bis zur LK 1 verbessern. So kann man zum Beispiel die Favoriten eines Turniers herausfinden, aber auch, welche Spiele voraussichtlich am meisten Spannung versprechen. Für dieses Wochenende sind beispielsweise bei den Herren 40/1 fünf der gemeldeten Spieler in der Leistungsklasse 7 eingestuft.

 

Die Matches starten zu folgenden Terminen:
Am Freitag, 24. Mai, ab 15 Uhr spielen die Herren 40/2 in Haisterkirch.

 

Am Samstag, 25. Mai, ab 9 Uhr die Herren B und C in Haisterkirch,
ab 10.30 Uhr die Herren 40/1 in Haisterkirch und ab 14 Uhr die Herren 60 in Bad Waldsee.

 

Am Sonntag, 26. Mai, ab 10 Uhr die Halbfinales der Herren 40/1 und 40/2 in Haisterkirch,
ab 10 Uhr die Halbfinales der Herren B in Bad Waldsee und ab
12.30 Uhr die Finales alle in Haisterkirch.

 

Nach intensiver Vorbereitungszeit freuen sich die Tennisabteilung Haisterkirch auf
die Veranstaltung und hoffen laut Mitteilung auf viele Zuschauer.

 

Text von Ulrich Hörmann

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter