10svh

Haisterkirch - Ganz eng geht es zu im Tabellenkeller der Bezirksliga Bodensee. Im Abstiegsstrudel befinden sich etliche Mannschaften. Daher war es für die Mannschaft des SV Haisterkirch äußerst wichtig, gegen einen direkten Konkurrenten drei Punkte einzufahren. Der 2:0 Erfolg gegen den TSV Ratzenried war hart umkämpft und erst in der Schlussphase wurde der Sieg herausgespielt und das dann durchaus verdient.

 

Die Gäste aus dem Allgäu hatten mit einer robusten Abwehr lange dagegen gehalten und keinen Treffer zugelassen. Nach den Chancen hätte es zur Halbzeit 2:1 für Einheimischen heißen können. Doch beide Torhüter verhinderten mit ausgezeichneten Reflexen jeweils die Topchancen, so dass mit einem torlosen 0:0 die Seiten gewechselt wurden.

 

Ein souverän leitender Schiedsrichter ließ während der gesamten Spielzeit keine unfairen Aktionen aufkommen und war stets auf Ballhöhe. Erst gegen Spielende wurde die einheimischen Elf, die vom Trainerduo gut eingestellt worden war, immer dominierender. Das erlösende Tor für den SVH wurde sozusagen durch ein Familienunternehmen sauber herausgespielt. Jakob Schuschkewitz passte von der linken Seite kommend mit einem Flachschuss zu Bruder Johannes, der als Vollstrecker den Ball unhaltbar ins Netz drosch.

 

Das wirkte wie ein Befreiungsschlag und Jakob gelang es dann auch kurz danach, die gesamte Abwehr zu überlisten und ließ dem heraus eilenden starken Ratzenrieder Torsteher, dessen Stimmbänder bei diesem Spiel öfters strapaziert wurden, keine Abwehrchance.

 

Für Jakob war es Treffer Nr. 21 in dieser Spielsaison. Damit führt er recht deutlich die Torschützenliste (Top 10) der Bezirksliga an und hatte auch wesentlich zum dreifachen Punktgewinn seinen Beitrag geleistet. Die gesamte Einstelllung der Mannschaft ist stimmig und gibt Hoffnung, dass der ersehnte Klassenerhalt auch geschafft wird in den restlichen Begegnungen.

 

Text und Bilder von Rudi Martin

 

  • P1120127
  • P1120132
  • P1120140

  • P1120144
  • P1120184
  • P1120197

  • P1120220 Tor 1 zu 0
  • P1120233 Tor 2 zu 0
  • P1120235

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter