28titel

Bad Waldsee - Heftige Regenschauer dominierten das Waldseer Altstadt- und Seenachstfest 2019. Samstag wie Sonntag war verregnet. Tausende Gäste fanden trotz allem den Weg nach Bad Waldsee. Unbändiger Feierwille der Besucher lässt keine schlechte Stimmung aufkommen.

 

 

Das Angebot an Verpflegungs- und vor Durstlöscher-Ständen war größer denn je. Die Vereine legten sich, um dem Wetter trotzen zu können, mit Eifer und viel Einsatz richtig ins Zeug. Cocktails und Drinks an langen Theken waren die Renner. Die TG Jugend präsentierte sich beispielhaft mit einem Stand „Low Alcohol - Maximum Fun" und die Gemeinderäte zeigten sich und die Stadt Bad Waldsee im Stadthüttele. Ein Glas Waldseer Honig wurde ebenso gerne gekauft wie die Notfalldose, Samstagabend waren die Bad Waldsee-Schirme die Renner.

 

Musik aller Art schallte am Sonntag rund um den Stock. Frühschoppenkonzerte gab es unter anderem bei der Stadtkapelle, mit dem Musikverein Otterswang beim Musikverein Reute-Gaisbeuren, die Haisterkircher spielten auf der Hochstattbühne und bei den Molpertshausern spielte der Musikverein Oberessendorf auf.

Die „Highland Pipes and Drums of Bad Waldsee“ sind über die Grenzen hinweg bekannt und Magnet für die Gäste. „Andromeda" hatte sich in diesem Jahr wieder für die Alt-Waldseer zusammengefunden und beim alten Finanzamt die Gäste bestens unterhalten.

 

 

„Jede Vorstellung ausverkauft", hieß es beim Kurzfilmangebot von Spektrum K. Bad Waldsee. Heimatgefühle und Slapstick gab es bei Schinken wie das Panikorchester oder auch einen Fasnetsfilm.

 

Mit Bedenken zog der Musikverein Reute-Gaisbeuren von seinem angestammten Platz hinter dem Finanzamt um zum Klosterhof. Daniel Maucher von der Vorstandschaft zeigte sich erleichtert und erfreut. Mit über 70 Helfern wird nun eine um 20% größere Bewirtungsfläche bedient. Die Hinzunahme des Peterskeller stellt eine große Erleichterung für die Bewirtungsabwicklung dar.

 

Für viele Waldseer ist am Sonntag der Besuch am Stand des Kinderschutzbundes Pflicht und Freude. Verstärkt auf über 40 Helfer werden über 80 Kuchen verkauft. Familien mit Kindern sind von Walter Ritter und seinem Team bestens unterhalten und versorgt.

 

 

Ein Highlight der besonderen Art findet sich regelmäßig auf der Bleiche. DJ´s aus der Region heizten mit Partymusik den Jugendlichen ordentlich ein. Young Culture als Organisator ist mit dieser Jugendunterhaltung beim Stadtfest nicht mehr wegzudenken.

 

Am Sonntagabend gab es dann Soul auf der Hochstatt. Die Ravensburger Band „Soul Pack“ heizte den Gästen bei trockenem und feuchtem Wetter ein. Wie schon am Samstag wurde vor der Bühne mit Begeisterung getanzt.

 

Das abschließende Feuerwerk war in diesem Jahr mit klassischer Musik hinterlegt. Äußerst stimmungsvoll wurden die verschiedenen Lichtmomente mit Wagners „Ritt der Walküren“, Strawinskys Feuervogel, Smetanas „Die Moldau" und Edvard Griegs „In der Halle des Bergkönigs“ hinterlegt.

 

Routinierte Organisation
Die Veranstaltung war von der Stadtverwaltung, allen voran Walter Gschwind und Marc Fischer, bestens organisiert und vorbereitet. DRK, Polizei, Feuerwehr, Security, Toilettenwagen, Fluchtwegekennzeichen, Pendelbusverkehr wie auch ein Taxistand in nächster Nähe, es wurde an alles gedacht.

 

Bericht Wolfgang Weiß
Bilder Erwin Linder, Wolfgang Weiß

 

27flohhuehner

Nicht als Kappenclub und nicht als 11er--Rat präsentierten sich einmal mehr die aufgeweckten und ideenreichen Bad Waldseer Floh-Hühner. Die Kappen mit einer 11 daran steht für nunmehr 11 Jahre Floh-Hühner beim Bad Waldsee Flohmarkt. 

 

28schirmherr

Robert Ettinger übt sich in den Pflichten als neuer Schirmherr des Bad Waldseer Altstadt- und Seenachtsfestes. Der verregnete Samstagabend zeigte seine Wirkung.

 

 

  • wwP1480141wwP1480141
  • wwP1480146wwP1480146
  • wwP1480150wwP1480150

  • wwP1480162wwP1480162
  • wwP1480172wwP1480172
  • wwP1480174wwP1480174

  • wwP1480179wwP1480179
  • wwP1480191wwP1480191
  • wwP1480194wwP1480194

  • wwP1480197wwP1480197
  • wwP1480203wwP1480203
  • wwP1480207wwP1480207

  • wwP1480211wwP1480211
  • wwP1480216wwP1480216
  • wwP1480221wwP1480221

  • wwP1480223wwP1480223
  • wwP1480234wwP1480234
  • wwP1480236wwP1480236

  • wwP1480238wwP1480238
  • wwP1480243wwP1480243
  • wwP1480246wwP1480246

  • wwP1480248wwP1480248
  • wwP1480251wwP1480251
  • wwP1480258wwP1480258

  • wwP1480262wwP1480262
  • wwP1480272wwP1480272
  • wwP1480276wwP1480276

  • wwP1480277wwP1480277
  • wwP1480279wwP1480279
  • wwP1480286wwP1480286

  • wwP1480288wwP1480288
  • wwP1480291wwP1480291
  • wwP1480293wwP1480293

  • wwP1480294wwP1480294
  • wwP1480298wwP1480298
  • wwP1480300wwP1480300

  • wwP1480303wwP1480303
  • wwP1480309wwP1480309
  • wwP1480313wwP1480313

  • wwP1480315wwP1480315
  • wwP1480318wwP1480318
  • wwP1480320wwP1480320

  • wwP1480322wwP1480322
  • wwP1480330wwP1480330
  • wwP1480336wwP1480336

  • wwP1480340wwP1480340
  • wwP1480345wwP1480345
  • wwP1480349wwP1480349

  • wwP1480351wwP1480351
  • wwP1480354wwP1480354
  • wwP1480356wwP1480356

  • wwP1480366wwP1480366
  • wwP1480374wwP1480374
  • wwP1480377wwP1480377

  • ywwDSCF8504ywwDSCF8504
  • ywwDSCF8506ywwDSCF8506
  • ywwDSCF8508ywwDSCF8508

  • ywwDSCF8509ywwDSCF8509
  • ywwDSCF8511ywwDSCF8511
  • ywwDSCF8517ywwDSCF8517

  • ywwDSCF8521ywwDSCF8521
  • ywwDSCF8522ywwDSCF8522
  • ywwDSCF8525ywwDSCF8525

  • ywwDSCF8535ywwDSCF8535
  • ywwDSCF8539ywwDSCF8539
  • ywwDSCF8543ywwDSCF8543

  • ywwDSCF8545ywwDSCF8545
  • ywwDSCF8549ywwDSCF8549
  • ywwDSCF8554ywwDSCF8554

  • ywwDSCF8557ywwDSCF8557
  • ywwDSCF8561ywwDSCF8561
  • ywwDSCF8572ywwDSCF8572

  • ywwDSCF8575ywwDSCF8575
  • ywwDSCF8576ywwDSCF8576
  • ywwDSCF8580ywwDSCF8580

  • ywwDSCF8583ywwDSCF8583
  • ywwDSCF8588ywwDSCF8588
  • ywwDSCF8597ywwDSCF8597

  • ywwDSCF8603ywwDSCF8603
  • zzwwDSC_1952zzwwDSC_1952
  • zzwwDSC_1954zzwwDSC_1954

  • zzwwDSC_1955zzwwDSC_1955
  • zzwwDSC_1959zzwwDSC_1959
  • zzwwDSC_1960zzwwDSC_1960

  • zzwwDSC_1964zzwwDSC_1964
  • zzwwDSC_1965zzwwDSC_1965
  • zzwwDSC_1966zzwwDSC_1966

  • zzwwDSC_1968zzwwDSC_1968
  • zzwwDSC_1970zzwwDSC_1970
  • zzwwDSC_1973zzwwDSC_1973

  • zzwwDSC_1974zzwwDSC_1974
  • zzwwDSC_1976zzwwDSC_1976
  • zzwwDSC_1978zzwwDSC_1978

  • zzwwDSC_1979zzwwDSC_1979
  • zzwwDSC_1980zzwwDSC_1980
  • zzwwDSC_1982zzwwDSC_1982

  • zzwwDSC_1984zzwwDSC_1984

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok