ernte

Haisterkirch - Große Mühe haben sich die Haisterkircher „Erntedankfrauen" gemacht und vor dem Altar in der Kirche St. Johannes Baptist ein prächtiges Gebilde zum Erntedankfest aufgebaut. Einen breiten Kranz mit Früchten und Gemüse aus der Region dient als Umrandung eines kunstvoll gestalteten Teppichs. Dieser gleicht einem wahren Kunstwerk aus sorgfältig aneinandergereihten Körnern und Samen mit der Darstellung eines segnenden Heilands.
Dass auch Brotgebäck ins vorderste Blickfeld gehört, ist symbolisch mit der Aussage in der Vaterunserbitte „Unser tägliches Brot gib uns heute" begründet.


Grund zum Danksagen haben wir in unserer begnadeten Region ganz besonders. In den Gottesdiensten wurde daran erinnert, dass uns ein reich gedeckter Tisch schon fast selbstverständlich ist. Wie wichtig aber auch das Teilen ist und die Versorgung von Millionen von hungernden Menschen – vor allem auch Kindern – dazu verpflichtet uns Christen das Gebot der Nächstenliebe in Form von Nächstenhilfe über alle Grenzen und Kontinente hinweg.

Fototext: Rudi Martin

 

ernte1a 560

 

ernte3a 560

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok