08kompoststall bohner besichtigung

Bad Waldsee  - Auf Einladung einer privaten Initiative besichtigten am vergangenen Samstag Nachmittag ca. 40 Interessierte den Kompoststall der Familie Bohner. Anita Trunzer umriss in ihrem Einführungsreferat weshalb der Kontakt zwischen Bauern und Verbraucher wichtig ist: Beim Klimaschutz und beim Erhalt der Artenvielfalt ist eine möglichst biologische Landwirtschaft elementar wichtig.

 

Über 80% der Verbraucher geben bei Umfragen an, dass ihnen die Artenvielfalt und der Klimaschutz, sowie biologisch erzeugte regionale Lebensmittel wichtig/sehr wichtig sind. Beim Einkauf sieht es dann allerdings ganz anders aus, nur ca. 10 % greifen zu entsprechenden Lebensmitteln. Das muss sich ändern.

Den Besuchern wurde von Frau und Herr Bohner erläutert, wie sie durch eine konsequente hofeigene biologische Kreislaufwirtschaft beruhend auf Grünland, Getreide-, Klee- und wenig Maisanbau, Milch für die Weiterverarbeitung zu Bio-Käse erzeugen. Mit Bio-Kraftfutter aus eigenem Getreideschrot, Biokräutern und Steinsalz und wenig zugekauftem sojafreiem Material wird zugefüttert. Besonders augenfällig war das sichtliche Wohlbefinden der Kühe die sich stressfrei im Stall bewegen, auf der Kompostmatte aus Sägemehl, Dinkelspelz und Hackschnitzeln ablegen oder den Melkroboter aufsuchen können.

Ein solcher Stall bietet genügend Platz, ist Gelenk schonend, die Kühe tragen selbstverständlich Hörner. Die Kälber sind einige Wochen bei ihren Müttern und trinken bei ihnen. Die Philosophie der Bauernfamilie ist nicht die Turbokuh zu halten, sondern besser Tiere mit längerer Lebensdauer und hohem Tierwohl für hochwertige Lebensmittel.

Durch den Austausch zwischen Verbrauchern und Erzeuger wurde die gemeinsame Verantwortung für Artenvielfalt, Tierwohl und Klimaschutz deutlich. Gerne werden weitere solche Besuche organisiert.

 

Bericht: Dr. Ulrich Walz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.